KONSUMENT.AT - Kaufberatung Sat-Anlagen - Kaufberatung Sat-Anlagen

Kaufberatung Sat-Anlagen

Die Schüssel zum Empfang

Seite 3 von 10

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 7/2000 veröffentlicht: 01.07.2000

Inhalt

Kleine Händler, großes Wissen

Fachliche Kompetenz und ein weitgehend angenehmes Beratungsklima fanden wir nur bei den kleineren Fachhändlern (Red Zac Stenico, Satronic, Schuler). Hier blieben kaum Fragen offen – und davon gibt es viele: Welche Schüssel soll man wählen und wo montieren? Gibt es baubehördliche Vorschriften? Ist ein digitaler Receiver sinnvoll? Wie erfolgt die Verteilung im Haus? Welcher Satellit strahlt welche Programme aus? Was kostet es, wenn man die Anlage installieren lässt?

Wer installiert?

Wobei nur die Kleinen auch selber installieren. Die Fachmärkte verweisen höchstens an Firmen, mit denen sie kooperieren, die aber völlig eigenständig arbeiten. Die Technikerstunde kostet im Durchschnitt 780 Schilling, mit einer Arbeitszeit nicht unter drei Stunden sollte man rechnen.

Die Möglichkeit, sich in Ruhe vor einen Fernsehapparat zu setzen und ein paar Satellitenprogramme anzuschauen, gab es leider nicht einmal bei den kleinen Händlern. Löbliche Ausnahme: die Firma Satronic.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen