KONSUMENT.AT - MP3-Player - So haben wir getestet

MP3-Player

Alle Hits in einer Hand

Seite 11 von 11

Konsument 3/2005 veröffentlicht: 16.02.2005

Inhalt

So haben wir getestet

Im Test: 21 tragbare Audioplayer (zwischen rund 50 und 340 Euro) und 6 tragbare Audio-/Videoplayer (zwischen 155 und 535 Euro).

Ton-(Video-)qualität

Für den Hörtest wurden Auszüge aus Klassik und Pop verwendet, die als MP3 mit einer Datenrate von 128, 192, 256 kbit/s sowie WMA mit 128 kbit/s kodiert waren. Drei Testpersonen bewerteten den Klang über die mitgelieferten und einen hochwertigen Kopfhörer. Auch bewertet: Frequenzgang des Kopfhörers am Kunstkopf, Signal-Rauschabstände, Verzerrungen, Impedanz.

Videofunktion (nur bei Geräten mit Videofunktion): Drei Testpersonen beurteilten die Wiedergabe auf dem Display und einem TV-Monitor mit Filmsequenzen in AVI und MPEG4/DivX, die Qualität der Aufnahme eines Videos sowie die Handhabung. Die Betriebsdauer mit einer Akkuladung bei Videowiedergabe wurde gemessen.

Handhabung

Drei Testpersonen prüften die Gebrauchsanleitung nach den Kriterien Vollständigkeit, Verständlichkeit, Hilfestellungen bei Fehlern.

Inbetriebnahme fasst das Einsetzen von Batterien und Speicher, Verbindung mit dem PC, Installieren von Treibersoftware und Programmen sowie Archivieren und Übertragen von Musik zusammen.

Bedienen am Gerät bewertet Ein- und Ausschalten, Start, Stop, Suche, Lautstärkeänderung, Beschriftung der Tasten, Schalter und Buchsen. Ablesbarkeit und Aussagekraft des Displays. Aus der Transferdauer von 100 MB MP3-Daten zwischen PC und Spieler wurden die Geschwindigkeit von Down- und Upload ermittelt. Messung von Anlaufverzögerung und Abschaltverzögerung.

Tragbarkeit

Drei Anwender beurteilten subjektiv. Außerdem wurden Gewicht und Volumen gemessen.

Verarbeitung

Beurteilt wurden Solidität, Passgenauigkeit und Gratfreiheit von Gehäuse, Schaltern und Steckverbindern und Kratzfestigkeit des Displays.

Vielseitigkeit

Mit einem gewichteten Punkteschema bewerteten wir Vielfalt der Anschlussmöglichkeiten (Betriebssysteme, Adapter, etc.), Audio-/Videoformate (MP3, AAC, WMA u. a.), Anwendungsmöglichkeiten (Musikrekorder, Radio, etc.) und Komforteigenschaften (Fernbedienung, Displaylicht u. a.).

Stromversorgung

Die Spieldauer wurde mit einem neuen Batteriesatz bzw. geladenem Akku gemessen. Die Ladedauer wurde über einen vollen Ladezyklus bis zur Anzeige „Ladevorgang beendet/Akku voll“ gemessen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen