KONSUMENT.AT - TV-Geräte - Testtabelle: Testergebnisse TV-Geräte nach Marken

TV-Geräte

Topmarken & Siegermodelle

Seite 10 von 13

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 5/2013 veröffentlicht: 25.04.2013

Testtabelle: TestergebnisseTV-Geräte nach Marken

Testergebnisse für rund 300 TV-Modelle aus den Tests 2012 und 2013 in Prozentpunkten von 100

AusblendenAusblendenAusblendenAusblendenAusblendenAusblendenAusblendenAusblendenAusblendenAusblenden
MetzSamsungLoeweSonyPhilipsLGGrundigPanasonicToshibaSharp
Anzahl der getesteten Geräte 26932554511737238
Ergebnis im Durchschnitt 66666363585756555151
Bestes Ergebnis 68746666696765625763
Schlechtestes Ergebnis 64476054485151434146

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
29 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Haltbarkeit
    von fgrill am 28.05.2013 um 19:42
    Z.B. so etwas http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article106156191/Fast-jeder-fuenfte-Fernseher-ist-defekt.html
  • @ Langzeittest
    von NETclub50plus am 17.05.2013 um 13:10
    Ein solcher wäre freilich fein. Nur: Was bedeutet "Langzeit" konkret? Ein halbes Jahr Dauerbetrieb, ein ganzes, zwei, drei? Ich fürchte: Beim Dauerbetriebs-Test würden die Hersteller rechtens einwenden, dass dies nicht den realen Einsatzbedingungen der Geräte entspräche und die Testergebnisse somit unrealistisch, ungültig seien. Abgesehen davon: Zum Zeitpunkt, zu dem ein solcher Dauertest abeschlossen sein könnte, wäre das getestete Modell bereits längst aus den Regalen verschwunden und durch das/die Nachfolgemodell/e ersetzt. Wer hätte dann etwas davon? Allenfalls Kritiker, die dann nicht mehr das Fehlen von Dauertests, sondern die mangelnde Aktualität/Verfügbarkeit der getesteten Geräte monieren würden. Last but not least: Im Bericht ist davon die Rede, das dieser auf Basis von 300 getesteten Geräten basiert. Wieviel würde wohl selbst ein nur 1jähriger Test von 300 TV s kosten? Zumal diese ja wohl kaum in einem Hobbykeller vor sich hinliefen, sondern im Labor mit entsprechendem Equipement von Fachpersonal protokolliert überwacht werden müssten. Die Kosten dafür wären wohl so hoch, dass sich bei notwendiger Überwälzung auf den Abo-Preis des KONSUMENT wohl nur noch wenige ein solches leisten könnten ...:-)
  • Langlebigkeit?
    von fgrill am 11.05.2013 um 07:49
    Wann kommt endlich ein Aussagekräftiger Test über die Haltbarkeit (auch Serviceprobleme, Ersatzteile) dieser Geräte. Da wären dann die Ersten ganz letzter.
  • DVB-T2 ???
    von susie am 26.04.2013 um 11:08
    Der Grundig 32VLE9272CL hat kein DVB-T2 verbaut.