KONSUMENT.AT - Android: Notizen und Erinnerungen - Vielfältige Möglichkeiten

Android: Notizen und Erinnerungen

Notizen-App einrichten

Seite 1 von 1

KONSUMENT 1/2020 veröffentlicht: 19.12.2019

Inhalt

Sie können sich zu einer bestimmten Zeit oder an einem gewissen Ort an eine Notiz erinnern lassen. Wir zeigen, wie das geht.

Manche Smartphone-Nutzer meinen ja scherzhaft, dass sie ihr Gehirn in der Tasche mit sich herumtragen. Wir möchten uns an dieser Stelle nicht auf die Frage einlassen, inwieweit das als bedenklich anzusehen ist. Tatsache ist, dass die unter Android vorinstallierte Notizen-App praktische Funktionen bietet – mehr, als ihr Name ahnen lässt. Wenn Sie die innerhalb der App angebotenen Optionen beachten, dann sehen Sie, dass es sich dabei um eine schriftliche Notiz, eine Liste mit „Checkboxen“ zum Abhaken, eine handschriftliche Skizze, eine Sprachaufnahme oder ein Foto handeln kann. Vielfältige Möglichkeiten also.

Listen erstellen, bearbeiten und freigeben

Skizzen, Sprachaufnahmen oder Fotos können Sie aber auch durch Antippen des Plus-Symbols zu einer schriftlichen Notiz hinzufügen. Oder Sie verwandeln diese erst nachträglich in eine Liste. Tippen Sie in einer geöffneten Notiz unten auf die drei Punkte, dann haben Sie u.a. die Möglichkeit, sie mit einem „Label“ farbig zu kennzeichnen, sie zwecks Weiterbearbeitung in Googles Textverarbeitung Docs oder eine andere App zu kopieren, sie über diverse Kommunikationswege an eine andere Person zu senden oder sie zu löschen. Ebenso können Sie einen Ihrer Kontakte dazu autorisieren, auf die Notiz zuzugreifen (= Freigabe). Über die oben befindlichen Optionen können Sie die Notiz hingegen an prominenter Stelle auf Ihrem Display anheften, sie archivieren oder aus ihr eine Erinnerung machen.

Zeit- und ortsabhängige Erinnerungen

Letztere kann sowohl zeit- als auch ortsabhängig sein; d.h., Sie legen fest, wann oder wo Sie von der App in Form einer Benachrichtigung an etwas Bestimmtes erinnert werden möchten. Für ortsabhängige Erinnerungen müssen Sie der Notizen-App Zugriff auf die Standortdaten Ihres Smartphones gewähren. Zeitabhängige Erinnerungen werden zusätzlich in der Kalender-App angezeigt. Beachten Sie auch die Optionen, die Sie über das Balkenmenü erreichen, darunter die Einstellungen. Hier können Sie unter anderem die Freigabe deaktivieren.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen