Bildbearbeitung

Schöner als die Wirklichkeit

Seite 7 von 10

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 8/2006 veröffentlicht: 13.07.2006

Inhalt

Gammakorrektur

Idealerweise wird der Helligkeitswert von 0 Prozent als Schwarz und jener von 100 Prozent als Weiß abgebildet und alle dazwischen liegenden Werte sind gleichmäßig dargestellt. In der Praxis werden jedoch die hellen oder dunklen Stellen oft übertrieben oder vernachlässigt. Mit der Gammakorrektur kann das ausgeglichen werden (außer bei Google Picasa).

Dialogfenster für die Gammakorrektur.

 

 

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo