buybuy und ClickandBuy

Eingestellt

Seite 1 von 1

KONSUMENT 3/2016 veröffentlicht: 25.02.2016

Inhalt

buybuy.at (Post AG): Andere Onlineprojekt vorrangig

Nach nur einem Jahr hat die Post AG die Internetplattform buybuy.at, die Bestellungen aus Übersee erleichterte, eingestellt. Andere Onlineprojekte haben Vorrang.

ClickandBuy (Deutsche Telekom): Konkurrenzdruck durch PayPal zu groß

Mit Ende April wirft außerdem der zur deutschen Telekom gehörende Zahlungsdiensteanbieter ClickandBuy das Handtuch. Der Konkurrenzdruck durch PayPal war zu groß. Die Kunden werden gebeten, ihren Kontostand zu kontrollieren.

Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo