KONSUMENT.AT - Diät-Apps - Android: Mein Diät Trainer

Diät-Apps

App genommen

Seite 5 von 11

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 1/2015 veröffentlicht: 23.12.2014

Inhalt

Android: Mein Diät Trainer

Diät-App: Mein Diät Trainer

Getestet unter Android 3.3.2

 

Bewertung:   Mit dieser Diät können Sie gar nicht abnehmen (Bild: VKI/Haberl)

                     Mit dieser Diät können Sie gar nicht abnehmen

 

 

Der Fall wurde für den Konsumenten positiv erledigt
  Positives
 

  • Es wird sehr viel Wert auf Motivation gelegt.
  • Die zahlreichen Reminder-Vorschläge umfassen alle begleitenden Aktionen, die das Abnehmen erleichtern sollen: Dazu gehört Wasser trinken, Zeit für Sport reservieren, beim Essen die Hälfte des Tellers mit Gemüse füllen usw.
  • Die App stellt täglich Aufgaben, die erledigt werden müssen, wie etwa Treppen steigen oder das Auto weit weg, statt vor der Haustüre parken. Dafür gibt es Punkte, die wiederum der Motivation dienen.

 

Unser VKI-Beratungsteam konnte diesen Fall für den Konsumenten leider nicht positiv erledigen
   Negatives
 

  • Es gibt weder ein Impressum noch Kontaktmöglichkeiten.
  • Zu den Autoren finden sich keine Angaben.
  • Auf eine Abfrage von Körpergewicht, Körpergröße, Alter, Erkrankungen usw. wird verzichtet.
  • Unrealistische Angaben wie „Ich möchte 5.000 kg in 1 Monat abnehmen“ sind möglich. Es gibt keine Fehlermeldung.
  • Der Schwerpunkt liegt auf dem Aussehen bzw. der Selbstkontrolle und nicht auf einer Änderung des Essverhaltens.
  • Im Mittelpunkt steht das Dünnsein.
  • Lebensmittel können nur in der Pro-Version protokolliert werden. Keine Angabe der dafür benutzten Quellen.
  • keine Anhaltspunkte, wie eine ausgewogene Ernährungsweise aussehen soll
  • Wer wenig Wissen über Ernährung hat, kann dieses Programm nicht sinnvoll anwenden.
  • ständiges Drängen, die App gut zu bewerten
  • Sport ist praktisch kein Thema.

 

Das meinen wir dazu: Im Mittelpunkt dieser App für Frauen bzw. junge Mädchen steht gutes Aussehen durch weniger Kilos, Diät und Selbstkontrolle. Das Programm ist mehr virtuelles Spiel als Anleitung für ausgewogene Ernährung. Besonders kritisch: Ermahnungen zum „Nicht-Essen“, was Essstörungen fördern kann!

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
26 Stimmen
Weiterlesen