iTunes parallel nutzen

Kopie mit wenig Aufwand

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 05.06.2015

Inhalt

KONSUMENT-Computertipps: Wir zeigen, wie Sie Umwege vermeiden, Probleme lösen und informieren über nützliche Alternativen. – Diesmal: So übertragen Sie identische Kopien Ihrer iTunes-Wiedergabelisten auch ohne iCloud auf andere Computer.

Mit Ihrem iTunes-Benutzerkonto (Apple-ID) können Sie bis zu zehn Geräte anmelden und darauf z.B. Ihre Musik abspielen. Der Online-Sevice iCloud sorgt dafür, dass diese (bis zu einer gewissen Speichergrenze) kostenlos auf allen Geräten synchronisiert wird.

Nicht alles wird synchronisiert

Allerdings handelt es sich nur um jene Musikdateien, die Sie direkt bei Apple gekauft haben. Importierte CDs oder Einkäufe bei anderen Anbietern werden nur dann synchronisiert, wenn Sie den kostenpflichtigen Dienst iTunes Match verwenden. Andererseits möchten gar nicht alle Nutzer ihre Daten der „Wolke“ im Internet anvertrauen.

1:1 übertragen

Falls Sie nur die Musikdateien auf einem anderen Computer in iTunes importieren, dann fehlen die individuellen Wiedergabelisten, d.h. Sie müssten mühsam wieder Ordnung in Ihre Musiksammlung bringen. Es gibt aber einen ganz einfachen Weg, eine 1:1-Kopie auf den anderen Computer zu bringen. Sowohl am Windows-PC als auch auf dem Mac finden Sie in der Bibliothek „Musik“ einen Ordner namens „iTunes“. Kopieren Sie diesen Ordner z.B. auf einen USB-Stick, stecken Sie diesen am zweiten Gerät an, stellen Sie sicher, dass iTunes dort geschlossen ist, und ersetzen Sie den vorhandenen iTunes-Ordner durch die Kopie.

Exakte Kopie

Wenn Sie das Programm nun öffnen, haben Sie auf Ihrem zweiten Computer eine exakte Kopie der iTunes-Inhalte vor sich.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
11 Stimmen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo