KONSUMENT.AT - Online-Reisebuchungen - Zusammenfassung

Online-Reisebuchungen

Klick und weg

Seite 10 von 10

Konsument 9/2002 veröffentlicht: 26.08.2002

Inhalt

Online nicht grundsätzlich billiger. Zuerst Reiseziel, Datum, Transportmittel und ungefähre Preisvorstellung klären und dann gezielt suchen.

Auf die Nebenkosten achten. Bei Internet-Angeboten von Pauschalreisen und Flugtickets fehlen regelmäßig Bearbeitungsgebühren und/oder Flughafensteuern. Bei Mietwagen werden die Preise oft ohne Mehrwertsteuer angegeben.

Alternativen prüfen. Wer in Grenznähe wohnt, für den kann sich ein Abflug von einem ausländischen Flughafen rechnen. Mietwagen sind oft im Urlaubsland oder bei kleineren lokalen Anbietern günstiger zu haben.

Vorsicht bei Kreditkartenzahlung. Die meisten Web-Anbieter setzen Zahlung mit Kreditkarte voraus, obwohl Informationen zu Datenschutz und Zahlungssicherheit fehlen. Geben Sie persönliche Daten nur bekannt, wenn ein Sicherungsverfahren (zB SSL) garantiert wird. Besser: Zahlung per Erlagschein.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen