KONSUMENT.AT - Spielkonsolen - Spielkonsolen

Spielkonsolen

Action, Sport und Spaß

Seite 4 von 11

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 11/2002 veröffentlicht: 23.10.2002

Inhalt

Ob Jung oder Junggeblieben, für jeden geeignetes Spielgerät

Der jugendliche Spielefan (und der Design-orientierte Spieler jeden Alters) wird mit der Playstation 2 von Sony am besten bedient sein.

Das eigentliche Spielgerät für – üblicherweise erwachsene – User, die über ein einigermaßen gut gepolstertes Konto verfügen und keine Scheu haben, das auch zu zeigen, ist die Xbox. Für die gibt’s sogar Dolby Surround Sound, falls sich das jemand leisten kann/will.

Die Spiele

So verschieden Nintendo und Microsoft ihre Strategien angelegt haben, ist ihnen doch ein Defizit gemeinsam: Die Anzahl der angebotenen Spiele liegt bei beiden deutlich unter 100. Bei der PS2 von Sony hingegen sind es mehr als 200 – und dabei sind die alten Spiele von den Vorgängermodellen Playstation und Playstation One noch gar nicht mitgerechnet, die auch darauf verwendet werden können! Nicht verwunderlich, dass PS2 alle Kategorien abdeckt, während der GameCube und die Xbox augenfällige Defizite bei den Rollenspielen aufweisen. Nicht ganz so auffällig, aber eben doch merkbar, geben sie sich auch Blößen in den Bereichen Action, Abenteuer und Kampfspiele. Ob bei solchen Spielen, die nicht selten deftig mit Gewalt auffahren, eine Angebotsbeschränkung nun wirklich ein Schaden ist, ist eine andere Frage.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen