KONSUMENT.AT - Streaming-Plattformen - Was ist was? Streaming, Cloud Computing

Streaming-Plattformen

Musik liegt in der Luft

Seite 5 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 2/2012 veröffentlicht: 17.01.2012

Inhalt

Was ist was? Streaming, Cloud Computing

Streaming. Bei der Streaming-Technologie werden Datenpakete vom Sender empfangen und sofort ­wiedergegeben. Während die Audiodatei noch geladen wird, beginnt bereits die Wiedergabe. Lade- und Abspielvorgang erfolgen parallel. Sollte auf dem Übertragungsweg von A (Streamingplattform) nach B (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) ein Verbindungsfehler auftreten, wird der Stream unterbrochen.

Cloud Computing. Ein Teil der Hardware (Speicherplatz) bzw. Software (Abspielprogramm) wird bei einem oder mehreren Anbietern als Dienst gemietet. Der Nutzer betreibt sein Rechenzentrum somit nicht mehr selbst, sondern ruft die gewünschten Dateien im Internet über die sogenannte Cloud (dt.: Wolke) ab. Alle eingespeisten Daten befinden sich in dieser virtuellen Wolke, und der User hat die Möglichkeit, von jedem Ort und von jedem internetfähigen Endgerät darauf zuzugreifen.

So funktioniert Musik-Streaming via Cloud Computing:

Bilder: Daboost, gladsov, Olesiy Mark / Shutterstock.com Montage: Erwin Haberl 

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
6 Stimmen
Weiterlesen