KONSUMENT.AT - Tintenpatronen - Mit Software Tinte sparen?

Tintenpatronen

Druckkosten senken

Seite 5 von 6

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 11/2003 veröffentlicht: 15.10.2003

Inhalt

Mit Software Tinte sparen?

Das Programm Inksaver ( www.inksaver.com ) soll mit vielen gängigen Druckermodellen funktionieren, einfach zu bedienen sein und sparen helfen. Diese Versprechen unterzog die deutsche Stiftung Warentest einem Praxistest.

Erbebliche Qualitätseinbußen

Die Anwendung ist wirklich leicht, und tatsächlich kamen mit der Einstellung „50 Prozent Sparpotenzial“ fast doppelt so viele Seiten aus dem Drucker. Doch die Qualitätseinbußen waren erheblich. Daher empfehlen die deutschen Kollegen stattdessen den Druck in der so genannten Entwurfsqualität (draft mode), die im Menü für den Druckertreiber eingestellt werden kann.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen