TV und Internet

Machen dumm

Seite 1 von 1

KONSUMENT 11/2015 veröffentlicht: 29.10.2015

Inhalt

Je mehr Zeit Schüler vor dem Bildschirm verbringen (TV, Internet, Computerspiele), desto schlechter fällt ihre Leistung bei der mittleren Reifeprüfung (die mit 16 Jahren zu absolvieren ist) aus, besagt eine Studie der Cambridge-Universität. Wer hingegen mehr Zeit (eine Stunde mehr täglich) mit Hausaufgaben oder Lesen verbringt, kann mit deutlich besseren Noten rechnen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo