KONSUMENT.AT - Billa Chai Latte - 0,2 % Schwarztee-Extrakt

Billa Chai Latte

Mit Stärke und Verdickungsmittel

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 9/2016 veröffentlicht: 12.07.2016

Inhalt

Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Chai Latte von Billa mit diversen Zusätzen und Aroma.

 

Das steht drauf: Billa Chai Latte

Gekauft bei: Billa

Das ist das Problem

Chai Latte ist ein Getränk aus Indien und besteht aus Schwarztee, Milch, Zucker sowie Gewürzen. Mittlerweile wird Chai Latte auch bei uns gern getrunken und in diversen Varianten angeboten (z.B. mit Grüntee oder Rooibos, also Rotbuschtee, anstelle von Schwarztee). Gewürzt wird üblicherweise mit Kardamom, Zimt, Ingwer, Nelken, Muskat, aber auch mit Pfeffer, Anis oder Fenchel …

Bei Billa gibt es Chai Latte im Becher. Auf dem Etikett sind verschiedene Gewürze abgebildet, u.a. Zimtstangen und Sternanis. Die Zutatenliste sorgt allerdings für Überraschung. Demnach besteht Billa Chai Latte zu 94 % aus Milch, aus Zucker, 0,2 % Schwarztee-Extrakt, natürlichem Gewürzaroma, modifizierter Stärke, Zimtpulver, dem Verdickungsmittel Carrageen und dem Säuerungsmittel Milchsäure.

Ein Hauch Tee-Extrakt

Billa Chai Latte enthält also lediglich einen Hauch Tee-Extrakt, und außer Zimt kommen die auf dem Etikett gezeigten Gewürze nur in Form von Aroma vor. Dafür sind in dem Getränk auch modifizierte Stärke und Carrageen drin.

Modifizierte Stärke ist durch chemische Behandlungen veränderte Stärke; Carrageen ist ein aus Rotalgen erzeugtes Verdickungs- und Geliermittel, das bei entsprechend disponierten Personen allergieähnliche Symptome auslösen kann. Wer rechnet bitte damit, dass in einem Produkt wie Chai Latte solche Zutaten verarbeitet sind?

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
4 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Chai Latte
    von skipper54 am 27.07.2016 um 12:53
    Wer kauft so etwas,gilt auch für Kaffee,Smoothie und viele andere Fertiggetränke?