KONSUMENT.AT - Flüssige Vollwaschmittel - Flüssige Vollwaschmittel

Flüssige Vollwaschmittel

Überflüssig

Seite 1 von 6

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 9/2002 veröffentlicht: 21.08.2002, aktualisiert: 10.09.2002

Inhalt

  • Die Wäsche vergraut
  • Die Farben verblassen

Noch nie war im Waschmittelregal so viel Neues zu finden: Neben altbekannten Pulvern stehen Perls, Tabs oder Liquits (flüssige Tabletten) und jede Menge flüssige Produkte. Eine Gruppe haben wir für diesen Test herausgegriffen: sechs Vollwaschmittel in der Flasche (den Test Vollwaschmittel in Pulverform finden Sie unter: Weitere Artikel - "Waschmittel 8/2002"). „Vollwaschmittel“ legt möglicherweise die Vermutung nahe, dass ein solches Mittel für alle Wäschearten geeignet wäre, doch das ist nicht der Fall. Vollwaschmittel sind die Spezialisten für Weißes.

Vom strahlenden Weiß nicht viel übrig

Das Testergebnis war auf der ganzen Linie enttäuschend. Keines der getesteten Produkte wäscht so weiß wie ein gutes Pulver (zu denen auch Tabs und Perls zählen). Zum Vergleich wurden die Persil Megaperls herangezogen, die in unserem jüngsten Test an der Spitze standen. Grund für das schlechte Ergebnis der Flüssigen: Sie enthalten keine Bleichmittel, denn die halten sich in Flüssigkeiten nicht lange genug. Optische Aufheller sollen diesen Mangel ausgleichen, doch die schaffen keine vergleichbare Sauberkeit.