KONSUMENT.AT - Ford, Hyundai, Honda und Mercedes - Scheinwerfer, Airbag, Motorhaube, Bremsflüssigkeitsbehälter

Ford, Hyundai, Honda und Mercedes

Kfz-Rückrufaktion

Seite 1 von 1

KONSUMENT 10/2016 veröffentlicht: 29.09.2016

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Ford, Hyundai, Honda und Mercedes.

Ford: Scheinwerferausfall bei Fahrzeugen mit adaptivem LED-Hauptscheinwerfer; Mondeo 5/2014 bis 12/2015, Galaxy und S-Max 12/2015 bis 3/2016; 2.200 Fahrzeuge in Österreich. (ÖAMTC)

Honda Gold Wing: erhöhter Innendruck im Airbag kann bei Auslösen zu Verletzungen führen; GL 18007 und 18008, 2007 bis 2008; 135 Zweiräder in Österreich. (Honda)

Hyundai Tucson: fehlerhafte Befestigung der Motorhaube kann zu Öffnen während der Fahrt führen; 2015 bis 3/2016; 15.000 Fahrzeuge allein in Deutschland. (t-online)

Mercedes V-Klasse und Vito: Bremsflüssigkeitsbehälter kann aus der Halterung rutschen und sich entleeren; 10/2013 bis 4/2016; 22.000 Fahrzeuge. (heise)