Allianz Elementar Versicherung: Kündigungstermin

Korrigiert

Seite 1 von 1

KONSUMENT 5/2017 veröffentlicht: 27.04.2017

Inhalt

Die Allianz ließ eine Kundin elf Monate auf die Kündigungsbestätigung warten. Wir konnten helfen. - In der Rubrik "Ein Fall für KONSUMENT" berichten wir über Fälle aus unserer Beratung.

Der Fall wurde für den Konsumenten positiv erledigt

Frau Springer hatte bei der Allianz Elementar Versicherungs-Aktiengesellschaft eine All-in-One-Privat-Versicherung abgeschlossen (beginnend mit 1.12.2013), die sie drei Jahre später den Vertragsbedingungen entsprechend mit Einhaltung einer einmonatigen Frist wieder kündigte. Ihr Kündigungsschreiben langte am 28.10.2016 bei Allianz Elementar ein.

Elf Monate Wartezeit

Doch statt mit 2.12.2016 wurde die Vertragskündigung erst mit 1.11.2017 bestätigt. Als wir den Versicherer in unserem Interventionsschreiben darauf aufmerksam machten, dass die Kündigung fristgerecht erfolgt und daher mit 2.12.2016 wirksam und anzuerkennen sei, wurde Frau Springers Vertrag zu diesem Datum storniert.


Die Namen betroffener Konsumenten wurden von der Redaktion geändert. 

Bewertung

Wertung: 1 von 5 Sternen
1 Stimme
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo