Matratzen aus Kaltschaum

Österreichische Hersteller im Test

Seite 1 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 7/2018 veröffentlicht: 28.05.2018

Inhalt

Kaltschaummatratzen erfreuen sich großer Beliebtheit. Wir haben sieben Produkte, davon sechs aus österreichischer Fabrikation, unter die Lupe genommen.

Diese Kaltschaummatratzen haben wir getestet:

  • ADA Dr. Engelke - Plus H2
  • AustroFlex - AFX EMC 180 H3
  • Elastica Schlafsysteme Austria - Vital H III
  • Joka - FlexiNet Sensitive 6525
  • Metzeler - AirLine Channel Delight H3
  • Optimo - Plus Royal 200 H3
  • Sembella - Triogel X9 H2

In der Testtabelle finden Sie Infos und Bewertungen zu: Liegeeigenschaften (Abstützeigenschaften, Rückenlage, Seitenlage, Feuchteentwicklung, Punktelastizität, Stabilisierungseigenschaften), Haltbarkeit, Schadstoffe, Bezug, ...

Lesen Sie nachfolgend unseren Testbericht.


Kaltschaummatratzen

Kaltschaummatratzen zählen zu den bevorzugten Schlafunterlagen der Österreicherinnen und Österreicher. Ihren Namen verdanken Kaltschaummatratzen dem Herstellungsprozess. Das Schaummaterial wird ohne Erhitzen, also kalt, gewonnen. Im Gegensatz zu Federkernmatratzen besitzen Kaltschaummatratzen auch keinen aus anderen Materialien gefertigten Kern.

Sie bestehen vollständig aus einer Schaum­polsterung. Diese ist meist in verschiedene, unterschiedlich harte Liegezonen unterteilt. Dies soll verhindern, dass während des Schlafes Verspannungen oder schmerzhafte Druckstellen auftreten. Außerdem soll die Wirbelsäule entlastet werden.

Test: österreichische Matratzenhersteller

Kaltschaummatratzen sind hochwertige Produkte und nicht mit sogenannten Komfortschaummatratzen zu verwechseln. Letztere sind weniger langlebig und aus billigerem Material gefertigt. Eine gute Kaltschaummatratze hat deshalb ihren Preis. Die meisten Modelle kosten zwischen 500 und 1.000 Euro.

Wir haben überprüft, ob Kaltschaummat­ratzen ihren Preis auch wert sind. Im aktuellen Test traten sechs Modelle österreichischer Hersteller und eine in Deutschland gefertigte Matratze von Metzeler gegeneinander an. Unterm Strich ging unser Test positiv aus. Drei Produkte schnitten mit "gut" ab, vier schafften immerhin noch ein "durchschnittlich".

Liegeeigenschaften untersucht

Haupttestkriterium waren natürlich die Liegeeigenschaften der Kaltschaummatratzen. Eine Matratze soll gewährleisten, dass der Körper möglichst ergonomisch günstig gebettet wird. Sie ­sollte sich dem Körper anpassen, ihn aber nicht zu tief einsinken lassen und dabei ­sowohl in Seiten- als auch in Rückenlage stützend wirken.

Auch für ein gutes Schlafklima sollte eine gute Matratze sorgen. Pro Nacht sondert ein gesunder Erwach­sener ohne Weiteres über einen Liter Schweiß ab. Die Matratze muss also mit ­einem gewissen Quantum Feuchtigkeit ­fertigwerden.

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig.

Falls Sie Abonnent sind, melden Sie sich bitte an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

52 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

25 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
38 Stimmen

Kommentare

  • Matratzentest 2018
    von REDAKTION am 23.07.2018 um 14:47
    Fast alle Matratzen haben wir im gängigen Möbelhandel bzw. in Bettengeschäften eingekauft. Genaue Informationen, wo die Produkte jeweils erhältlich sind, können direkt beim Anbieter erfragt werden.
  • Matratzentest 2018
    von kalinarobert am 19.07.2018 um 10:10
    Leider ist nicht angeführt wo es diese M. gibt (Sembella hat zB. xxx...).
  • Es gibt eine Tabelle
    von REDAKTION am 02.07.2018 um 10:52
    Doch, doch; es gibt sie. - Wir werden unsere Tabellen Schritt um Schritt durch den sogenannten Produktfinder ersetzen – eine andere Form der Tabelle. Mit dem Produktfinder können wir mehr Produkte darstellen als mit der Tabelle. Sie kommen über die S3 zum Produktfinder für die Matratzen.
    Ihr KONSUMENT-Team
  • Produktfinder
    von eb311 am 30.06.2018 um 10:03
    Guten Morgen, gibt es keine Tabelle mehr?
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo