Eistee

Hausgemacht

Seite 1 von 4

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 6/2018 veröffentlicht: 26.05.2018

Inhalt

Rezept: Eistee hausgemacht

Zutaten

• 4 Beutel Grüntee (Sencha) oder Oolong
• 1 Bio-Zitrone
• 1 Bio-Limette
• ¼ l frisch gepresster Granatapfelsaft
(aus 4 Granatäpfeln)
• Granatapfelkerne
• frischer Rosmarin

Zubereitung

Die Teebeutel mit 1 Liter heißem Wasser übergießen und etwa 7 Minuten ziehen lassen. Einen hitzebeständigen Krug zu zwei Drittel mit Eiswürfeln füllen und den Tee darübergießen. Durch die schockartige Kühlung behält er sein Aroma. Granatäpfel auslösen; einige Kerne aufheben,die restlichen Kerne entsaften. Die Zitrusfrüchte in schmale Spalten schneiden. Den gekühlten Tee mit dem Granatapfelsaft, den Granatapfelkernen, den Zitronen-und Limettenspalten und dem frischen Rosmarin mischen. Bei Bedarf noch mit ein wenig Zucker oder Honig süßen.

Tipp

Versuchen Sie einmal die Kombination von schwarzem Tee mit Pfefferminze. Schwarztee mit Pfefferminztee gemischt und auf Eiswürfeln heruntergekühlt ist ein wunderbar erfrischendes Getränk für heiße Tage.

 

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig.

Falls Sie Abonnent sind, melden Sie sich bitte an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

52 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

25 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
2 Stimmen

Kommentare

  • Schwarztee oder Grüntee tut es auch.
    von hwy2001 am 11.06.2018 um 23:36
    Wieso müssen das ausgerechnet Granatäpfel sein?
    Etwas Orangensaft oder Zitronensaft wird wohl auch reichen!
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo