Energiekosten-Stop 2019

"easy green energy" gewinnt Bestbieterverfahren

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 06.05.2019

Inhalt

25.136 österreichische Haushalte haben sich zum 7. Energiekosten-Stop des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) angemeldet. Nun steht der Bestbieter fest: „easy green energy“ legte in allen drei Kategorien (Ökostrom, Umweltzeichen-Strom und Gas) das beste Angebot.

easy green energy: Tochterunternehmen der easybank AG

Die easy green energy GmbH & Co KG ist ein 2015 gegründetes Tochterunternehmen der easybank AG mit Sitz in Wien. Das Unternehmen versorgt rund 110.000 Kunden mit Strom und Gas.

Angebotsversand an Teilnehmer ab Ende Mai 2019

Details zu den Gemeinschaftstarifen sowie die individuelle Ersparnis für jeden Haushalt erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Zuge des Angebotsversands ab Ende Mai 2019. Nach Erhalt des Angebots haben die Aktionsteilnehmer rund sechs Wochen Zeit, um zu entscheiden, ob sie auf die Gemeinschaftstarife wechseln möchten.

Insgesamt rund 95.000 Haushalte für Anbieterwechsel registriert

Für VKI-Projektleiterin Cora James ist die Zahl der Anmeldungen bemerkenswert: „Diese Aktion war als Zusatzangebot für all jene gedacht, die den Anmeldeschluss der kurz vorhergehenden 6. Aktion mit 70.000 Teilnehmern verpasst hatten. Dass sich auch hier mehr als 25.000 Haushalte noch anmelden würden, hat uns positiv überrascht.“ Zählt man die Anmeldungen der beiden Aktionen zusammen, so haben sich in der Heizsaison 2018/19 rund 95.000 Haushalte beim VKI für einen Wechsel des Strom- und Gasanbieters registrieren lassen.

Teilnehmer des 7. Energiekosten-Stops nach Bundesländern

BUNDESLAND ANTEIL AKTIONSTEILNEHMER
Burgenland 4,50 %
Kärnten 4,35 %
Niederösterreich 27,77 %
Oberösterreich 21,48 %
Salzburg 2,31 %
Steiermark 12,82 %
Tirol 5,95 %
Vorarlberg 1,29 %
Wien 19,53 %

 

Informationen zur VKI-Aktion finden Interessierte auf https://www.energiekosten-stop.at/ . Fragen zum Energiekosten-Stop beantwortet auch die kostenlose Telefon-Hotline 0800 810 860 (Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr).

 

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
3 Stimmen

Kommentare

  • E wie einfach/easy green/oekostrom
    von REDAKTION am 14.05.2019 um 13:23

    Im Rahmen der sechsten Energiekosten-Stop Aktion waren oekostrom (Ökostrom, Umweltzeichen-Strom) und E wie einfach (Gas) die Bestbieter für die VKI-Gemeinschaftstarife 2018/19, auf die bis Anfang April gewechselt werden konnte.
    Da sich Mitte Jänner 2019, nach Anmeldeschluss der sechsten Aktion, noch so viele Konsumentinnen und Konsumenten für eine Teilnahme bei uns gemeldet haben, fassten wir den Entschluss, möglichst rasch einen weiteren Gemeinschaftseinkauf durchzuführen. So haben wir es geschafft mit März den 7. Energiekosten-Stop zu starten. Das Bestbieterverfahren für die siebte Aktion fand Ende April statt, dabei hat easy green energy in allen Kategorien das beste Angebot gelegt.
    Die Kriterien für das Bestbieterverfahren sind für beide Aktionen die gleichen, u.a. 18 Monate Preisgarantie und kein Wechselrabatt.
    Bei weitere Fragen schreiben Sie uns eine E-Mail an energiekosten-stop@vki.at, gerne helfen wir Ihnen weiter.
    Ihr KONSUMENT-Team

  • verwirrt
    von Sumpfgeggi am 08.05.2019 um 07:09
    Ich bin jetzt überrascht, da ich bereits im Februar per eMail informiert wurde, dass oekostrom gewonnen hat?
  • Wieviele Bieterverfahren des VKI gleichzeitig ???
    von Dunkelsteinerwald am 07.05.2019 um 18:57
    "Sie wurden vom VKI bei uns am 08.04.2019 angemeldet.
    Bei der Ausschreibung, bei der Sie sich beim VKI angemeldet haben war E-wie-einfach auch bei Gas der Bestbieter."

    In diesem Artikel wird hingegen "easy green energy" als Bestbieter (auch bei Gas) bezeichnet. Was ist da los ?
  • PS.: Gasbelieferung
    von Dunkelsteinerwald am 07.05.2019 um 12:48
    "E wie einfach" ist ein Gaslieferant.
  • E wie einfach ???
    von Dunkelsteinerwald am 07.05.2019 um 12:46
    Ich habe an der VKI-Aktion teilgenommen und auch die Lieferanten-Umstellung dort beantragt.

    Ich bekam gerade die Mitteilung einer mir bisher nicht bekannten Firma "E wie einfach", dass sie mit meiner Belieferung beauftragt worden wäre. Nun lese ich hier, dass die "easy green energy" die Ausschreibung gewonnen hat.

    Wie passt das zusammen ? Was soll ich jetzt tun ?
KONSUMENT steht jetzt auch als E-Paper zur Verfügung!