Formularfeld

8 Ergebnisse für „Kaffeemaschinen mit Mahlwerk“

Suchergebnis
TEST
Heim + Garten - 30.01.2020 ,KONSUMENT 2/2020

Kaffeemühlen Mahl-Zeit

Wer den Mehraufwand nicht scheut, mahlt die Bohnen direkt vor dem Brühen selbst und genießt so das volle Aroma. 

zum Test >
 7 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Essen + Trinken - 01.03.2019 ,KONSUMENT 1/2019

Kaffeevollautomaten Gut um jeden Preis

Neben Automaten für Einzelportionen (Kapsel oder Pad) erfreuen sich auch Kaffee­voll­automaten großer Beliebtheit. Bei letzteren gibt es teilweise enorme Preis­unter­schiede, doch punkto Qualität liegen die Geräte ziemlich nahe beieinander.

zum Test >
 8 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Heim + Garten - 30.08.2018 ,KONSUMENT 9/2018

Filterkaffeemaschinen Besser als ihr Ruf

Fast alle Maschinen liefern guten Kaffee. Unterschiede zeigten sich bei Geschmack und Geruch. Am besten brüht ein günstigeres Gerät: die Melitta mit Thermoskanne.

zum Test >
 10 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Essen + Trinken - 22.12.2016 ,KONSUMENT 1/2017

Kaffeevollautomaten und Siebträger Hoch die Tassen!

Wer schnell und bequem zu einem guten Kaffee kommen möchte, der liegt mit einem Vollautomaten richtig. Manche Kaffee-Connaisseurs bevorzugen Siebträger-Maschinen. Bei diesen Maschinen braucht es aber etwas mehr Tüftelei.

zum Test >
 8 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Heim + Garten - 22.11.2006 ,Konsument 1/2007

Portions-Kaffeemaschinen Filtertüte ade

  • "Convenience" mit teils hohen Folgekosten
  • Der Geschmack ist nicht immer ein Erlebnis
  • Nickelbelastung bei Philips und Severin
zum Test >
 9 Seiten
TEST
Essen + Trinken - 24.10.2013 ,KONSUMENT 9/2013

Coffee to go Kaffee mit Herzklopfen

Kaffee zum Mitnehmen wird immer beliebter. Man bekommt ihn inzwischen fast überall. Doch was steckt eigentlich in den Bechern, die vor allem morgens überall zu sehen sind. Und was bekommen jene, die zwar den Geschmack aber kein Koffein wollen? Lesen Sie

zum Test >
 12 Seiten
TEST
Heim + Garten - 09.07.2008 ,Konsument 8/2008

Espressomaschinen-Reparatur Bitterer Beigeschmack

  • Für ein einfaches Netzteil auf Platine bezahlt man bei Saeco satte 162 Euro!
  • Siemens verrechnete gar nicht beauftragte "Serviceleistungen"
  • Jura bietet den Kunden eine "Wette" an
zum Test >
 9 Seiten
REPORT
Markt + Dienstleistung - 21.03.2013 ,KONSUMENT 4/2013

Leserreaktionen: Geplante Schwachstellen Obsoleszenz - viel Schrott, viel Ärger

Unser Artikel über geplante Obsoleszenz, also eingebaute Schwachstellen in Produkten (siehe KONSUMENT 2/2013), hat eine wahre Lawine an Rückmeldungen ausgelöst. Hunderte Leserinnen und Leser haben uns – via E-Mail oder via Fragebogen – ihre zumeist leidvollen Erfahrungen mitgeteilt.

weiterlesen >
 4 Seiten