Unser aktuelles Produktsortiment:

Wenn Nachbarn nerven

Wenn Nachbarn nerven

3. aktualisierte Auflage

von Martin Kind

- Lärm: Feiern, Musik, Kinder, Baulärm
- Geruch: Grillrauch, Abfall, Gewerbebetriebe
- Garten: Licht, Bäume, Zäune
- Tierhaltung: Haustiere, Nutztiere, Wildtiere
- Streitfall: Rechtsweg und Schlichtung


196 Seiten

Veröffentlichung: 23.02.2015

ISBN: 978-3-99013-045-2

Preis: € 16,90

+ Versand • Zahlungsarten: Online-Zahlung , Zahlungsanweisung (Erlagschein)
Leseprobe
Leseprobe Wenn Nachbarn nerven - Geruch
PDF Datei (2487 KB)

Um diese Datei lesen zu können, benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader.

Nachbarschaftskonflikte können die Lebensqualität im trauten Heim erheblich einschränken. Am häufigsten ist es Lärm, der die Gemüter erzürnt: Partys, Kindergeschrei, Klavierspiel, Baulärm. Aber auch Grillgeruch, die Hinterlassenschaften von Haustieren und Äste, die über Grundstücksgrenzen ragen, geben Anlass für Streit und nicht selten landet die Angelegenheit vor Gericht bzw. bei der zuständigen Behörde.

 

Was müssen Sie tolerieren – wogegen können Sie sich wehren?

Im Konfliktfall geht es um die Fragen: Was ist erlaubt – was nicht? Wann sind Grenzen überschritten? Was gilt als zumutbar? Was bedeutet „ortsüblich“? Wann dürfen Sie zur Selbsthilfe greifen und wann sollten Sie besser die Behörden einschalten?

Unser Buch verdeutlicht anhand von vielen Beispielen aus der Rechtsprechung, wo die Grenzen liegen, wogegen Sie sich wehren können und wie Sie dabei am besten vorgehen.

Was tun im Streitfall?

Recht haben und Recht bekommen sind leider zweierlei. Bis eine gerichtliche oder behördliche Entscheidung getroffen ist, kann es Jahre dauern. In dieser Zeit entstehen unter Umständen erhebliche Kosten, aber in der Sache ist Ihnen noch nicht viel geholfen. „Schlichten vor richten“ lautet daher auch die Devise des Gesetzgebers, der den Versuch einer außergerichtlichen Streitbeilegung vor Anrufung eines Gerichts verbindlich vorschreibt.

Unser Buch veranschaulicht die Möglichkeiten zur Schlichtung und gibt Tipps zur Konfliktentschärfung. Es erläutert, wann es sinnvoll ist, einen Rechtsanwalt einzuschalten, und was Sie beim Beschreiten des Rechtsweges beachten sollten.

Produktbeschreibung

Martin Kind:"Wenn Nachbarn nerven..."
Wo Grenzen überschritten werden; Was Sie unternehmen können; Wie Gerichte entschieden haben; 
Hrsg. Verein für Konsumenteninformation, Wien 2015; Paperback, 373 g, 196 Seiten; ISBN 978-3-99013-045-2; 16,90 € (+ Versandkosten);

Versandkosten: Im Inland betragen die Versand- und Portospesen

2,54 € (bis 500 g) bzw. 4,36 € (ab 500 g).

Bezahlen können Sie mit:

  • Kredikarte
  • Online-Banking
  • Zahlschein

Hier finden Sie Details zum Bezahlvorgang

So geht's: Buch als Geschenk versenden

 

 

INHALT DES BUCHES

9 Nachbarrecht im Überblick
10 Klassisches Nachbarrecht
14 Privates und öffentliches Nachbarrecht
17 Immissionsschutz als Menschenrecht
18 Haftung für Natur- und
     Elementarereignisse
20 Polizei oder Selbsthilfe
21 Selbsthilfe bei Pflanzen
22 Grenzen des Eigentums
26 Wann muss eingefriedet werden?
28 Schutz des Eigentums
30 Grenzstreitigkeiten
33 Miet- und Nachbarschaftsrecht
36 Störung von Besitz
    
41 Was am Nachbarn alles
     stören kann

42 Schutz vor Einwirkungen
43 Unmittelbare Immissionen
48 Mittelbare Immissionen
51 Gegenseitige Rücksichtnahme
51 Lärm
53 Ungebührliche Lärmerregung
56 Was man sich anhören muss
     und was nicht
62 Kinderlärm
65 Und noch mehr Lärmquellen ...
68 Belästigungen von oben
72 Lärm durch Dritte
73 Geruch
74 Was Sie gegen Gestank unter-
     nehmen können
80 Der Bauer als Nachbar
82 Komposthaufen & Co
84 Geruchsbelästigung durch
     Gewerbebetriebe
86 Tiere
87 Belästigungen durch Lärm und Geruch
88 Hundegebell
91 Katzen
92 Vögel, Geflügel und Insekten
101 Wildtiere
104 Landwirtschaftliche Nutztiere
106 Tierhaltung in Miet- und
      Eigentumswohnungen
112 Schatten durch Nachbars Baum
114 Mehr Licht
120 Überhängende Äste und eindringende
      Wurzeln
122 Wer zahlt?
124 Haftung bei Bäumen
125 Weitere Störfaktoren
127 Ballspiele
131 Anstandsverletzungen
132 Ästhetische Immissionen
133 Antennenwald durch Handyboom
134 Lichtspiegelungen vom Dach nebenan
135 Störung von Besitz
137 Glatteis
139 Videoüberwachung
    
145 Privates und öffentliches
       Nachbarrecht

146 Privater Zoff am Zaun
147 Wer ist überhaupt Nachbar?
150 Wie Sie sich gegen Eingriffe
      wehren können
154 Öffentliches Nachbarrecht
156 Der Nachbar im Baurecht
158 Privatrechtliche und subjektiv-öffentliche
      Einwendungen
160 Das Recht der Dienstbarkeiten
160 Duldung und Unterlassung
163 Entstehung von Dienstbarkeiten
169 Betriebe in der Nachbarschaft
170 Nachbarn im Sinne der Gewerbeordnung
174 Das Umweltinformationsgesetz
    
179 Lösung von Nachbarstreitigkeiten
180 Ärger: Was jetzt?
182 Recht haben, Recht bekommen
184 Gerichtlicher Vergleichsversuch
    
187 Service
189 Adressen
191 Stichwortverzeichnis

KONSUMENT-Probe-Abo