Unser aktuelles Produktsortiment:

Umgang mit Ärzten

Umgang mit Ärzten

Orientierung für Patienten

von Elisabeth Tschachler

- Den richtigen Arzt finden
- Was hilft bei der Therapieauswahl?
- Arztgespräch und Spitalsaufenthalt
- Der Nutzen von Selbsthilfegruppen
- Hilfe bei Behandlungsfehlern


132 Seiten

Veröffentlichung: 29.05.2013

ISBN: 978-3-99013-022-3

Preis: € 14,90

+ Versand • Zahlungsarten: Zahlungsanweisung (Erlagschein), Online-Zahlung
Leseprobe
Leseprobe Umgang mit Ärzten - Dschungel Krankenhaus
PDF Datei (1255 KB)

Um diese Datei lesen zu können, benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader.

Das Verhältnis von Arzt und Patient hat sich im Laufe der Jahre grundlegend gewandelt. Bis in die 70er-Jahre des letzten Jahrhunderts diktierten die „Götter in Weiß“ dem Patienten, was er für seine Gesundheit zu tun hatte.

In der darauf folgenden Zeit mussten Ärzte dann zumindest die Einwilligung ihrer Patienten für die Behandlung einholen – zu ihrer eigenen rechtlichen Absicherung. Und wenig später forderten die Patienten ihrerseits Rechte ein. Der „mündige“ Patient trat in den Ordinationsraum und wollte Mitsprache, wenn es um seine Gesundheit ging.

Der kompetente Patient

In den letzten Jahren bemühten sich Selbsthilfeorganisationen und Patientenanwaltschaften darum, ein Partnerschaftsmodell zwischen Arzt und Patient zu etablieren, in dem beide gemeinsam eine Entscheidung über Diagnose und Behandlung treffen.

Das gegenwärtige Leitbild ist der „kompetente“ Patient, der medizinische Leistungen bewusst auswählt und (Mit-)Verantwortung für seine Gesundheit trägt. So steht es zumindest in den Papieren jener internationalen Organisationen, die Menschen gesünder machen wollen.

Seriöse Information erkennen

Doch wie kann der medizinische Laie zum kompetenten Partner seines Arztes werden? Was bedeutet dies für den Einzelnen?

Zuallererst bedeutet es, zu wissen, welchen der tagtäglich auf uns hereinprasselnden Gesundheitsinformationen man trauen kann. Nicht jeder Bauchschmerz ist der nahende Blinddarmdurchbruch, und nicht jedes lautstark beworbene Wundermittel hilft tatsächlich.

Unser Buch zeigt, welche Informationsquellen Ihnen zur Verfügung stehen und welche Möglichkeiten Sie haben, vertrauenswürdige Informationen zu erkennen.

Arztsuche und Therapieauswahl

Und natürlich geht es auch darum, den richtigen Arzt zu finden und mit ihm gemeinsam die passenden Entscheidungen für die eigene Gesundheit zu treffen.

Woran aber erkennt man eigentlich einen „guten“ Arzt? Wie vermeidet man Missverständnisse im Arztgespräch? Welche Vorgehensweise kann die Auswahl der Therapie erleichtern?

Unser Buch bietet Hilfestellung bis hin zu konkreten Checklisten. Auf der Basis von Gesprächen mit Ärzten, Patientenvertretern, Repräsentanten von Selbsthilfegruppen, Soziologen und Juristen wird der Frage nachgegangen, wie der Patient die (Mit-)Verantwortung für seine Gesundheit in der Praxis konstruktiv wahrnehmen kann.

Produktbeschreibung

Elisabeth Tschachler: "Umgang mit Ärzten"
Den richtigen Arzt finden; Diagnose, Therapie, Infos im Web; Arztgespräch, Krankenhaus, Patientenrechte;
Hrsg. Verein für Konsumenteninformation;
Wien 2013; Paperback, 281 g, 132 Seiten; ISBN 978-3-99013-022-3; 14,90 € (+ Versandkosten)

Versandkosten: Im Inland betragen die Versand- und Portospesen
2,54 € (bis 500 g) bzw. 4,36 € (ab 500 g).

So geht's: Buch als Geschenk versenden

INHALT  DES BUCHES

9 Das Ende des guten alten Gesundheitsbuchs
11 (Miss-)Information aus den Medien
12 Rätsel Statistik
14 Überreden statt informieren
15 Versteckspiel mit Ergebnissen
18 Jonglieren mit dem Risiko
20 Schiefe Daten
22 Es ist was faul …
23 Wissen, wo man nachschaut
26 Wissen macht stark und gesund

29 Drum prüfe …
30 Verzerrtes Bild
33 Patientenzufriedenheit kann der Gesundheit schaden
34 Irren ist menschlich
36 Aus Fehlern werden Ärzte klug
38 Qualität sichtbar machen
40 Wie gut ist gut?
43 Kurz und schmerzlos
45 Zum Arzt oder gleich in die Ambulanz?
47 Kasse oder privat?
49 Oder ganz einfach ein Kuvert?
50 Spezialfall Zahnärzte

53 Tango mit dem Doktor
56 Gläubige und Zweifler
60 Vertrauensverhältnis gestört?
61 Ärzte haben’s auch nicht leicht
63 Falsche Vorstellungen und andere Sprache
67 Aufklärungspflicht und Selbstbestimmungsrecht
70 Einer weiß viel, zwei vielleicht mehr
73 Nachher klüger?

75 Dschungel Krankenhaus
76 Wählen nach Zahlen
78 Erhobene Zufriedenheit
82 Mängel im System
84 Und wann bin ich dran?
86 Für die Operation freigegeben
88 Im Krankenhaus
92 Nichts wie raus

95 Hilf dir selbst
98 Die Gruppen werden professioneller
100 Abhängig von Förderungen

103 Was Recht ist
105 Behandlungsfehler und Haftung
105 Hilfe im Konfliktfall
107 ELGA, das (noch) unbekannte Wesen
108 Wertschätzender Umgang

113 Service
115 Literatur
123 Adressen/Links
127 Stichwortverzeichnis

KONSUMENT-Probe-Abo