KONSUMENT.AT - Winterreifen - 28 Reifen im Test

Winterreifen

Prominente Ausrutscher

Seite 1 von 10

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 10/2010 veröffentlicht: 20.09.2010, aktualisiert: 29.09.2010

Inhalt

  • Bekannte Marken sind zurückgefallen
  • Drei Produkte haben versagt
  • Ganzjahresreifen werden immer besser

Es gibt auch von diesem Reifentest mehr Neuigkeiten zu berichten, als man bei einem Produkt, das immer schwarz und rund ist, erwarten würde.

  • Punkt eins: Auch in China produzierte Reifen können mit den Reifen prominenter europäischer Marken mithalten (die südkoreanische Marke Kumho wird in Korea, China und Vietnam produziert).
  • Punkt zwei: Ein Ganzjahresreifen landete im guten Mittelfeld der Wertung und entpuppt sich als tadelloser Winter­reifen, der obendrein noch sehr gut beim Verschleiß abschnitt.
  • Punkt drei: Versuchshalber wurden dieses Mal auch Tests bei Schneematsch durchgeführt.

Wie erwartet, stellte sich dies als ziemlich schwierig he­raus, da der gewünschte Schneematsch nur in einem sehr schmalen Temperaturfenster knapp über null Grad existiert. Schon die ganz normalen Temperaturschwankungen über den Tag sind da ein Problem. Deshalb gibt es diesmal auch noch kein Detail­ergebnis dazu, aber eine ganz klare Erkenntnis: Ein Reifen, der bei Aquaplaning gut ist, ist es auch bei Schneematsch. Ein Reifen, der in der wassergefüllten Spurrinne versagt, kann auch mit Schneematsch nicht umgehen.

185er: Vergleiche möglich

Die schmalere Reifendimension im Test war diesmal 185/65 R15T – eine Größe, die von Kleinwagen über die Kompaktklasse bis hinauf in die Mittelklasse reicht, wenn es sich bei Letzterer um etwas ältere Fahrzeuge handelt – bekanntlich gingen die Reifen aufgrund zunehmender Motorleis­tung in den vergangen Jahren ganz ordentlich in die Breite.

Ein Vergleich mit dem Test im Vorjahr (185/60 R14) ist bei einigen Reifenmodellen durchaus möglich. Sie haben die gleiche Bezeichnung und unterscheiden sich in der Dimension ja nur geringfügig. Bei der breiteren Version (225/45 R17) ist ein Vergleich schon schwieriger, da hier die Dimensionen weiter auseinanderklaffen (letztes Jahr 205/55 R16) und ohnehin nur sechs Modelle den gleichen Namen tragen. Die Dimension 225/45 R17 reicht von sport­lichen Kompaktwagen wie dem Audi A3 bis zu großen Limousinen, etwa dem Skoda Superb.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen

Kommentare

  • Dunlop SP Winter Sport 3D
    von REDAKTION am 25.10.2010 um 10:37
    Es gilt folgende Einschränkung: Das Gesamturteil kann nur 10 Prozentpunkte besser sein als das Gruppenurteil "Schnee" oder "Trockene Fahrbahn". Sollte dies zutreffen, wird abgewertet. Ist das Ergebnis ohnehin nicht besser, erübrigt sich eine Abwertung. Ihr Konsument-Team
  • Dunlop SP Winter Sport 3D
    von woha57 am 24.10.2010 um 08:39
    Warum wird beim Dunlop um 1 Pkt. abgewertet? Die Bewertung für trockene Fahrbahn ist dieselbe wie beim Goodyear und besser als beim Tecar. Bei diesen Reifen wurde aber nicht abgewertet.
  • Reifengröße und Testergebnis
    von REDAKTION am 18.10.2010 um 10:41
    Die Testergebnisse lassen sich nicht 1:1 auf andere Dimensionen umlegen. Allerdings geben sie gewisse Anhaltspunkte für die Produktpolitik einer Reifenmarke: Es gibt Hersteller, die auf Verschleißfestigkeit hohes Gewicht legen, andere haben ihre Stärken bei nasser Fahrbahn, usw. Man kann sich aber nicht darauf verlassen, dass ein traditionell verschleißfester Reifen auch im nächsten Produktionsjahr diese Eigenschaft aufweisen wird, die Hersteller ändern oft ihre Schwerpunktsetzung. Ihr Konsument-Team
  • Reifengröße und Testergebnis
    von wolfgang eder am 17.10.2010 um 12:09
    Inwieweit lassen sich die Testergebnisse dieses Tests auf kleinere Reifendimensionen zb.155/65 R14 75T umlegen?
  • Tragfähigkeitsindex
    von REDAKTION am 29.09.2010 um 15:50

    Die zugelassenen Reifendimensionen (bzw. Felgen) sind laut Ford Motor Company:

    - 215/60 R16 95H auf 6,5Jx16 H2 ET50
    - 225/50 R17 94H auf 7Jx17 H2 ET55,0
    - 235/45 R18 94H auf 8Jx18 H2 ET55

    Der Tragfähigkeitsindex ist daher 94 bzw. 95.

    Ihr KONSUMENT-Team