Kein Winter wie jeder andere

Bundespräsidentenwahl im Schneechaos

Seite 1 von 1

KONSUMENT 11/2016 veröffentlicht: 27.10.2016

Inhalt

 Warum eine Wahlanfechtung wegen Schneechaos anstehen könnte. - "Kunde König", ein satirischer Kommentar von Alois Grasböck.

KONSUMENT-Kolumnist Alois Grasböck
Alois Grasböck

In der Werbewelt wird der Winter gern als „Snow & Fun“ verharmlost, doch im wirklichen Leben gebärdet er sich vorwiegend als Belastungspaket, bestehend aus Heizkosten, Lawinen und Rutschgefahr. Letztere bringt vor allem Autofahrer in Schwierigkeiten, wenngleich auch Fußgeher schicksalshafte Ausrutscher erleiden.

Zwischen Wahlrecht und Schneekettenpflicht

Bekanntlich wird dieser Winter kein Winter wie jeder andere, weil wir im Advent wieder einmal einen Bundespräsidenten wählen dürfen. Wobei mit der Möglichkeit zu rechnen ist, dass das eine oder andere Wahllokal in alpiner Lage nur mit Schneeketten zu erreichen ist. Nachdem nichts mehr unmöglich erscheint, darf man fragen: Könnte aus dem Spannungsfeld zwischen Wahlrecht und Kettenpflicht eine neuerliche Wahlanfechtung gedrechselt werden? Etwa mit der Verschwörungstheorie, der Weg zum Wahllokal sei in böser Absicht mit Schneekanonen zugeballert worden?

Advent, Advent, es hat ein End'

Hoffen wir, dass es endlich klappt und Österreich aufatmend sagen kann: Advent, Advent, es hat ein End’, gewählt ist unser Präsident! Dann können wir uns auf die traditionellen Härten des Winters konzentrieren, zum Beispiel auf die Sache mit den Schneeketten. Das Anlegen von Schneeketten ist ein Härtetest, da scheiden sich die Könner von den Hilflosen. Wer sich ehrlicherweise zur zweiten Gruppe zählt, sollte sich an die alte Volksweisheit erinnern, dass man bei extremen Wetterverhältnissen ausnahmsweise einmal daheim bleiben könnte.

Automatische Schneeketten für linke Hände

Die Technik ist flott fortgeschritten, so manches Auto ist schon klüger als sein Lenker (Anwesende ausgenommen). Theoretisch wäre es also möglich, dass beim Starten auf dem Display die Warnung aufscheint: „Bei diesem Schneechaos sollten Sie im Hinblick darauf, dass Sie zwei linke Hände haben, besser keine Fahrt riskieren.“ Das kommt sicher noch, aber die Krönung wären Schneeketten, die sich auf Knopfdruck selbsttätig um die Reifen schmiegen. Falls sie erfunden werden, dann aber bitte, bevor der Klimawandel den Winter abschafft!

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
2 Stimmen
KONSUMENT-Probe-Abo