Tupperware

Wen kratzt das?

Seite 1 von 1

KONSUMENT 1/2017 veröffentlicht: 22.12.2016

Inhalt

Eine Germteigschüssel von Tupperware zeigte sich von ihrer empfindlichen Seite.

Die Firma Tupperware hat sich im Lauf der Jahrzehnte einen guten Namen gemacht. Auch die Mutter von Frau Miklos verwendet mehrere von deren Kunststoffprodukten in der Küche. Eines davon ist eine Germteigschüssel, die ihr bereits 30 Jahre lang gute Dienste leistet. Nichts sprach also dagegen, einmal eine Tupper-Party zu besuchen und sich in diesem Rahmen ein paar Produktneuheiten anzusehen. Letztlich kaufte Frau Miklos einige praktische Artikel. Darunter waren unter anderem eine kleine blaue und eine größere weiße Germteigschüssel.

Schüssel zerkratzt

Bei der ersten Verwendung schlug sie mit ihrem Handmixer in der kleineren Schüssel Eiklar zu Schnee. Als sie fertig war, bemerkte sie zu ihrer Verwunderung, dass im Eischnee blaue Kunststoffteilchen verteilt waren. Der Schnee war unbrauchbar und die Germteigschüssel entsprechend zerkratzt. Sofort las sie in der Beschreibung nach, ob sie übersehen hatte, dass man in diesen Schüsseln nicht mixen dürfe. Aber es gab keinen solchen Hinweis. Nach Rückfrage bei der Tupperware-Beraterin, der sie die Schüssel abgekauft hatte, meinte diese, dass alle Kundinnen darin mixen würden, genauso wie sie selbst. Und auch ihre Mutter konnte ihr das bestätigen.

Besen des Mixers zu scharfkantig

Also reklamierte Frau Miklos bei der Österreich- Vertretung von Tupperware und schickte dazu die beschädigte Schüssel ein. Nach sorgfältiger Überprüfung, wie es hieß, teilte die Firma der Kundin allerdings mit, dass kein Anspruch auf Ersatz bestehe. Die Besen ihres Handmixers seien einfach zu scharfkantig gewesen. Damit war die Sache erledigt. Frau Miklos hätte freilich noch ein paar Fragen: Wie kann es beispielsweise sein, dass derselbe Mixer in Konkurrenzprodukten keine Kratzer und Scharten hinterlässt? Warum mixt ihre Mutter bereits seit 30 Jahren zur vollsten Zufriedenheit in ihrer Tupperware- Schüssel? Und sollten die neuen Schüsseln diesbezüglich tatsächlich empfindlicher sein, warum steht darüber kein Wort in der Bedienungsanleitung? Frau Miklos ist jedenfalls so sauer wie die Zitrone, die wir hier in ihrem Namen vergeben.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
9 Stimmen

Kommentare

  • Tupper alt und neu
    von roxette am 01.01.2017 um 15:22
    bin ein langer Tupperware Kunde, aber auch schon seit langem nicht mehr zufrieden. Zwischen Tupper alt und neu sind WELTEN!! Leider wurde ich auch schon vertröstet. Fazit: ich besuch keine Partys mehr!!
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo