dm Bio Apfel-Heidelbeere mit Joghurt

Mit Banane und Reis

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 03.10.2017

Inhalt

Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: eine Apfel-Heidelbeere Früchtezubereitung mit Joghurt, die mehr Joghurt als Heidelbeeren enthält.    

 

Das steht drauf: Hipp Hirse Kringel

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich 

Das ist das Problem

Ein Gläschen Bio Apfel-Heidelbeere mit Joghurt. Hersteller dm preist diese Früchtezubereitung mit Joghurt als Nachspeise oder Zwischenmahlzeit für Babys ab dem 10. Monat an. Auf dem Etikett sind ein Stück Apfel, Joghurt, Heidelbeeren und eine Getreideähre abgebildet.

Mehr Joghurt als Heidelbeeren enthalten

Eine KONSUMENT-Leserin kaufte ein Gläschen, las daheim die Produktdeklaration und staunte nicht schlecht. Denn anders als die Bezeichnung „Apfel-Heidelbeere mit Joghurt“ erwarten ließ, enthielt das Produkt mehr Joghurt als Heidelbeeren. Genauer: Es setzte sich laut Zutatenliste aus 40 % Äpfeln, 20 % Joghurt, Wasser, 8 % Heidelbeeren, 8 % Bananen und 6 % Reisvollkornmehl zusammen. „Hier sollte es wohl Apfel-Joghurt mit Heidelbeeren heißen und nicht umgekehrt, da in der Zutatenliste Apfel und Joghurt noch vor der Heidelbeere angeführt sind“, schrieb sie uns.

Konsumentenfreundlicheres Etikett wünschenswert

Wir meinen das auch. Zusätzlich stört uns, dass am Etikett auf der Gläschenvorderseite nicht auf Anhieb zu erkennen ist, dass auch Banane und Reisvollkornmehl in dieser Früchtezubereitung mit Joghurt verarbeitet sind. Das erfährt nur, wer sich Zeit und Mühe nimmt, auch das Kleingedruckte zu lesen. Konsumentenfreundlich ist sie unserer Meinung nach aber nicht. 

Bewertung

Wertung: 1 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen
Bild: Lebensmittel-Check auf Facebook - Jetzt Fan werden!