Swirl

Staubbeutel

Seite 1 von 1

KONSUMENT 2/2019 veröffentlicht: 31.01.2019

Inhalt

"Vor den Vorhang" bitten wir Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus. - Hier: Swirl sicherte aufgrund eines gerissenen Staubbeutels einen neuen Staubsauger auf Firmenkosten zu.

Mein alter Miele Cat&Dog Staubsauger hatte durch den Riss eines Swirl-Staubbeutels einen Motorschaden erlitten. Eine Reparatur war wegen der Schwere des Schadens nicht mehr zu empfehlen. Als ich diesen Sachverhalt der Serviceabteilung der Firma Swirl mitteilte, wurde mir sofort der Kauf eines neuen Staubsaugers auf Firmenkosten zugesichert, was dann auch unproblematisch funktioniert hat.

Marcella Pirchmoser
Kufstein

 

Mehr Beispiele für positive Erfahrungen von Verbrauchern lesen Sie

Haben auch Sie bereits gute oder schlechte Erfahrungen mit Unternehmen gemacht? Schreiben Sie uns!

  • Abonnenten: Als registrierter User von konsument.at können Sie Ihre Erlebnisse in unseren Foren posten.
  • Keine Abonnenten: Sind Sie nicht registriert, dann schreiben Sie Ihre Erfahrungen bitte an leserbriefe@konsument.at oder bestellen ein KONSUMENT-Abo bzw. eine Online-Tageskarte, um in den Foren posten zu können.

 

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme
KONSUMENT steht jetzt auch als E-Paper zur Verfügung!