KONSUMENT.AT - Kellogg’s Crunchy Müsli Choco & Pistachio - Zutatenliste: genau durchlesen

Kellogg’s Crunchy Müsli Choco & Pistachio

Kaum Pistazien

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 30.07.2020

Inhalt

Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: ein Müsli, das groß mit Schokolade und Pistazien wirbt, aber nur wenig Pistazien enthält.

 

Das steht drauf:  Kellogg’s Crunchy Müsli Choco & Pistachio

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das ist das Problem

Bei uns stapeln sich die Beschwerden: Zutaten, die auf einer Lebensmittelpackung groß angekündigt werden, im Produkt selbst aber kaum vorkommen, regen viele KonsumentInnen zu Recht auf.  

Kaum Pistazien enthalten

Bei einer Konsumentin sorgte Kellogg‘s Crunchy Müsli Choco & Pistachio für gewaltigen Ärger. Sie schrieb: „Hatte mir das Kellog‘s Müsli gekauft. Pistazien im Namen und zahlreich auf die Packung gedruckt. Im Inneren waren ca. 4 - 5 Pistazien, deshalb schaute ich auf die Zutatenliste: Pistazien (2%). Nun auch die Antwort, warum ich so gut wie keine Pistazien im Inneren fand. Hauptsache beim Kauf wird suggeriert: Da sind viele Pistazien enthalten.“

Groß ausgelobte Zutaten im Produkt erwartet

Wir meinen: Werden bei einem Lebensmittel bestimmte Zutaten groß ausgelobt, dann sollten diese auch in nennenswerten Mengen darin enthalten sein. 2 g Pistazien in 100 g Kellogg‘s Crunchy Müsli Choco & Pistachio – das ist schon erstaunlich wenig für ein Produkt, das groß mit Pistazien als Zutat wirbt.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen