KONSUMENT.AT - Funktionsjacken - Test: Wetterjacken von Haglöfs, Jack Wolfskin, Mammut, Salewa, Schöffel, Vaude, ...

Funktionsjacken

Nicht ganz dicht

Seite 1 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 10/2020 veröffentlicht: 23.09.2020

Inhalt

Ausgestattet mit Membranen oder Beschichtungen gelten sie als ­atmungs­aktiv und wasserdicht. Unser Test deckt ihre Grenzen schonungslos auf.

Test Funktionsjacken: Mit ihren Membranen oder Beschichtungen gelten sie als atmungsaktiv und wasserdicht. Unser Test deckt ihre Grenzen schonungslos auf (Bild: Halfpoint/shutterstock.com)

Wir haben acht 2-Lagen-Funktionsjacken im Test:

  • Haglöfs Esker Jacket Men
  • Intersport/McKinley Laga
  • Jack Wolfskin JWP Shell M
  • Maier Sports Metor M
  • Mammut Trovat
  • Salewa Puez Powertex 2 Lagen
  • Schöffel ZipIn! Jacket Vancouver3
  • Vaude Men‘s Rosemoor Jacket

Löffler ist nicht vertreten, weil diese Jacken von einem anderen Typ sind. Die Testtabellen enthalten Infos und Bewertungen zu: Ausstattung (Belüftungsmöglichkeiten, Made in ..., Größe, Anzahl Innentaschen), Funktion (Regendichtheit neue Jacke & nach 5 Wäschen, Trocknen neue Jacke & nach 5 Wäschen, Atmungsaktivität), Tragekomfort (Verstellen, Sichtfeld, Passform), Haltbarkeit, Schadstoffe, ... - Nachfolgend unser Testbericht.


Regenjacken: Wasserdicht aber atmungsaktiv

In Österreich ist Wandern ja schon immer ein Volkssport gewesen. Aber seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie sind die heimischen Wanderwege stärker bevölkert als je zuvor. Sei es, weil viele Menschen jetzt – ungewollt oder nicht – mehr Zeit zur Verfügung haben oder weil der gewohnte Strandurlaub in Spanien oder Kroatien zu riskant geworden ist.

Viele wagten sich zum ersten Mal seit Langem in höhere Gefilde. Und die zuletzt starke Gewitterneigung hat wohl bei so manchen Erstversuchern die Erkenntnis reifen lassen, dass guter Wetterschutz nicht nur für Extrembergsteiger ein Muss ist; auch für eine spontane Nachmittagstour ist ein solcher sehr zu empfehlen.

Test: scheinbarer Widerspruch?

Wenn es mehr als ein Nylonüberwurf sein soll, muss man sich über Funktionsjacken kundig machen. Die vereinen zwei Funktionen: Sie sollen möglichst wasserdicht sein und gleichzeitig atmungsaktiv. Ein scheinbarer Widerspruch: Von außen sollen sie kein Wasser durchlassen, umgekehrt müssen sie jedoch Schweiß (in Form von Dampf) nach außen ableiten. Das lässt sich aber durchaus kombinieren, jedenfalls seit der Entwicklung von Membranen, die Wasserdampfmoleküle durchlassen, die wesentlich größeren Wassertropfen aber abperlen lassen.

Goretex-Membran ePTFE

Seit etwa 45 Jahren ist die Goretex-Membran ePTFE (expandiertes Polytetrafluorethylen) auf dem Markt; ihre Poren sind 770-mal größer als Wasserdampf und gleichzeitig 20.000-mal kleiner als ein Wassertropfen. Seither sind andere poröse Membranen entwickelt worden, aber auch porenlose Textilien aus Polyurethan (PU), die ähnliche Eigenschaften haben.

In der Tabelle finden Sie:

Marke, Type, Produkte, Dienstleistungen
Schöffel ZipIn! Jacket Vancouver3, Salewa Puez Powertex 2 Lagen, Haglöfs Esker Jacket Men, Mammut Trovat, Maier Sports Metor M, Vaude Men's Rosemoor Jacket, Jack Wolfskin JWP Shell M, Intersport/McKinley Laga

Dieser Artikel ist kostenpflichtig. WARUM ZAHLEN?

Abonnenten melden sich hier an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

58 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

36 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5,80 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
13 Stimmen

Kommentare

  • Neuerliche Imprägnierung durch Sprays ?
    von Dunkelsteinerwald am 30.09.2020 um 04:36
    Wie zielführend ist eine neuerliche Imprägnierung von mehrfach gewaschenen Jacken durch Sprays ?