KONSUMENT.AT - Smartphonesnull

Smartphones

Zeit für die zweite Reihe

KONSUMENT 2/2018 veröffentlicht: 05.02.2018
KONSUMENT-Tests  sind kostenpflichtig. Sie als Geizhals-Nutzer erhalten kostenlos das Testurteil für das von Ihnen ausgewählte Produkt. – Wenn Sie die vollständigen Ergebnisse aller Produkte im Test sehen wollen, brauchen Sie ein Abo  oder eine Tageskarte.

 

  MARKE Samsung
  TYPE Galaxy J3 Duos
  TESTURTEIL GUT

31 Produkte in der Testtabelle: 27 gut, 3 durchschnittlich, 1 weniger zufriedenstellend.
Alle Ergebnisse (kostenpflichtig)

  MOBILTEIL 20%   gut
  HANDHABUNG 20%   gut
  TELEFONIEREN 10%   gut
  SMS 5%   sehr gut
  KAMERA UND VIDEO 20%   durchschnittlich
  MUSIK 10%   sehr gut
  NAVIGATION 5%   durchschnittlich
  INTERNET 10%   gut

Getestete Produkte

In der Testtabelle finden Sie Details zu folgenden Produkten:
Huawei Mate 10 Pro, LG V30, Google Pixel 2, Google Pixel 2 XL, One Plus 5T, Lenovo Moto Z2 Play, Sony Xperia XZ1 Compact, Nokia 8, Sony Xperia XZ1, LG V20, Lenovo Moto X4, BlackBerry KEYone Black Edition, Sony Xperia XA1 Plus, WIKO Wim, Huawei Mate 10 Lite, Huawei Y7, Nokia 6, Lenovo Moto G5S Plus, LG Q6 Dual Sim, Samsung Galaxy J3 Duos, Xiaomi MI A1, Asus Zenfone 4 Max, Lenovo Moto G5S, BQ AQUARIS V, Asus Zenfone 4 Max, Nokia 5, WIKO Wim Lite, Huawei Y6 Pro, Honor 6A, Huawei Y6, ZTE BLADE L7

 

Inhalt

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
23 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Austauschbarer Akku
    von REDAKTION am 05.03.2018 um 08:18
    Die Angabe zur allfälligen Austauschbarkeit des Akkus finden Sie in der Tabelle unter "Ausstattung" in der 8. Zeile von oben. Die Suche nach Geräten mit einfach austauschbarem Akku ist allerdings wie die Suche nach der sprichwörtlichen Stecknadel im Heuhaufen. Auch im aktuellen Test gibt es nur zwei entsprechende Smartphones, wobei eines davon das schlecht abschneidende ZTE Blade L7 ist. Das einzige empfehlenswerte Smartphone mit Wechselakku im aktuellen Test ist das LG V20. Ihr KONSUMENT-Team
  • Phone mit austauschbaren Akku
    von permoser am 02.03.2018 um 21:43
    ..ist bei Ihrem Test ein Handy mit austauschbarem Akku enthalten?? Konnte diesbezüglich kein Auswahlkriterium finden? Ich weigere mich bis heute standfest, ein Handy OHNE auswchselbarem Akku zu kaufen..die Erfolgsquote mit halbwegs großem internen Speicher ist mehr als bescheiden...sozusagen nur 2 Modelle gefunden! Wäre dies nicht ein Thema für KONSUMENT??
  • ZTE und Cubot Max
    von REDAKTION am 16.02.2018 um 08:43
    Top-Klasse, Mittelklasse, Einsteigergerät ... - all diese Kategorien sind nicht exakt definiert und auch der Preis ist kein eindeutiges Zuordnungskriterium. Sie haben schon recht damit, dass das ZTE Blade L7 sozusagen hart an der unteren Grenze entlangschrammt und man darüber diskutieren kann, ob man es überhaupt noch der Mittelklasse zuordnen kann. Dies ändert aber nichts daran, dass diese Kategorien rein der Orientierung unserer Leser dienen und die detaillierten Testergebnisse ohnehin in den Steckbriefen und in der Tabelle nachgelesen werden können. Was die Geräteauswahl betrifft, so erfolgt diese in Abstimmung mit mehreren weiteren europäischen Testorganisationen und orientiert sich an der Marktpräsenz bzw. den Verkaufszahlen der diversen Marken und ihrer Modelle in den einzelnen Staaten. Der Test wird somit niemals 100 Prozent der in Europa verfügbaren Geräte abdecken, stellt aber unserer Meinung nach mit 70 bis 80 Modellen jährlich eine sehr repräsentative Auswahl dar. Ihr KONSUMENT-Team
  • ZTE
    von Nimue am 14.02.2018 um 18:01
    Der Titel des Tests lautet "31 Handys der Top- und Mittelklasse". Was hat dann bitte das ZTE Blade L7 zum Preis von 80,- in diesem Test zu suchen? Das ist definitiv kein Mittelklasse-Handy mehr. Wenn Sie ein Mittelklasse-Handy von ZTE testen wollen, dann doch bitte das ZTE Axon 7, das ich bisher noch in keinem Ihrer Smartphone-Tests finden konnte. Ich besitze dieses Handy seit einem Jahr und bin bisher sehr zufrieden damit.
  • Cubot max fehlt
    von Frater Richard am 07.02.2018 um 16:01
    Warum Cubot max fehlt? Es ist groß, preiswert und ich verwende es seit ca. 1 Jahr mit Erfolg, außer dass es Android 6.0 hat finde ich keine Nachteile...