KONSUMENT.AT - Batteriennull

Batterien

Potenzial zum Sparen

Konsument 4/2010 veröffentlicht: 18.03.2010
KONSUMENT-Tests  sind kostenpflichtig. Sie als Geizhals-Nutzer erhalten kostenlos das Testurteil für das von Ihnen ausgewählte Produkt. – Wenn Sie die vollständigen Ergebnisse aller Produkte im Test sehen wollen, brauchen Sie ein Abo  oder eine Tageskarte.

 

    Varta
    Longlife Extra
  TESTURTEIL DURCHSCHNITTLICH

14 Produkte in der Testtabelle: 7 gut, 7 durchschnittlich.
Alle Ergebnisse (kostenpflichtig)

  BETRIEBSDAUER 85%   durchschnittlich
  SCHWERMETALLE 5%   sehr gut
  SCHUTZ BEI FEHLANWENDUNG 5%   sehr gut
  HALTBARKEITSDATUM AUF VERPACKUNG 5%   gut

Getestete Produkte

In der Testtabelle finden Sie Details zu folgenden Produkten:
Panasonic Evoia, Varta High Energy, Duracell Plus, Energizer Ultra+, Varta Max Tech, dm/Profissimo Hi Tech, Lidl/Aerocell Alkaline, Panasonic Xtreme Power, Varta Longlife Extra, Panasonic Alkaline, Camelion Ultra Alkaline, Daimon Alkaline, Conrad/energy Alkaline, H+H Top Power, Energizer Ultimate Lithium, H+H Lithium, Conrad/energy Lithium

 

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
7 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Amperstunden/Akkus
    von REDAKTION am 09.04.2010 um 15:25

    Kapazität in Ah
     
    Richtig, diese Meßwerte haben haben wir bei den früheren Tests angegeben, zusätzlich ging das das Preis/Leistungsverhältnis in die Bewertung ein. Da im aktuellen Test baugleiche oder bauähnliche Batterien wie in den Tests 10/2008 und 2/2005  enthalten sind, können dort Anhaltspunkte über die Kapazitätswerte in Ah gefunden werden .

    Akkus

    Im Artikel ist Sanyo eneloop explizit erwähnt. Weitere Typen mit geringer Selbstentladung sind Varta ready 2 Use und Ansmann maxE.

    Ihr Konsument-Team

  • Akkus statt Mignon-Batterien?
    von gws1 am 05.04.2010 um 15:30
    Sie schreiben in Ihrer Zusammenfassung, dass sich Akkus bezahlt machen, wenn ein Produkt sehr oft in Verwendung ist. Akkus sind in letzter Zeit sehr preiswert geworden und sollten daher viel öfter eingesetzt werden. Leider ist Ihr letzter Akku-Test schon etliche alt, daher nicht mehr brauchbar. Es gibt große Qualitätsunterschiede. Manche Akkus geben bereits nach 10-20 Ladevorgängen den Geist auf. Vielleicht hat auch die Qualität des Ladegerätes einen Einfluss auf die Standzeit der Akkus. Haben Akkus mit einer höheren Ah-Kapazität auch eine höhere Selbstentladungsrate? Es wäre interessant, die Selbstentladungsrate in den Test mit einfließen zu lassen, sofern es einen Test in nächster Zeit gibt.
  • Batterietest Heft 4/2010.
    von gws1 am 02.04.2010 um 22:49
    Bei der Auswertungstabelle fehlt die Angabe der Stromkapazität in Ah oder mAh. schagu.
  • AW: Hofer Batterie?
    von REDAKTION am 29.03.2010 um 11:02

    Unser vorletzter Test (10/2008) hat gezeigt, daß die Alkalinebatterien von Hofer und anderen Lebensmittelsupermärkten wie Zielpunkt und Merkur ein gutes Preis/Leistungsverhältnis haben. Den Test finden Sie unter: Mignonbatterien 10/2008 - Saft für wenig Geld.

    Ihr Konsument-Team

  • Hofer Batterie?
    von evaholz01 am 27.03.2010 um 19:02
    Wie sieht es bei den Hofer Batterien/Akkus aus?