Formularfeld

640 Ergebnisse für „*“ in Ein Fall für Konsument

Suchfilter
Sortieren: Relevanz·Neueste
Suche einschränken:
Ergebnisse
Ein Fall für Konsument(640)
Zeitraum
alle (640)
2020 (3)
2019 (37)
2018 (36)
2017 (43)
2016 (47)
2015 (48)
2014 (53)
2013 (41)
2012 (43)
2011 (53)
2010 (48)
2009 (47)
2008 (48)
2007 (45)
2006 (48)
ältere Jahrgängeverbergen
Themen
Schlagworte
Suchergebnis
EIN FALL FÜR KONSUMENT
Markt + Dienstleistung - 30.01.2020 ,KONSUMENT 2/2020

Kiwi.com: Reise im Rollstuhl Falsche Auskunft

Kein Platz im Flugzeug für den Rollstuhl und doppelt zahlen? - Hier ein Fall aus unserer Beratung.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Heim + Garten - 30.01.2020 ,KONSUMENT 2/2020

4Dmobil Küchen GmbH Etappenweise zur neuen Küche

Der Montagetermin der neuen Küche wurde etliche Male verschoben. – Hier berichten wir über Fälle aus unserer Beratung. Betreut hat den Fall Mag. Karina Meister.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Markt + Dienstleistung - 30.01.2020 ,KONSUMENT 2/2020

Verkehrsbüro Ruefa Reisen GmbH Intransparente Stornoregelung

Für Konsumenten gröblich benachteiligende Regelung. – Hier berichten wir über Fälle aus unserer Beratung. Betreut hat den Fall Mag. Manuela Robinson.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Markt + Dienstleistung - 19.12.2019 ,KONSUMENT 1/2020

Wiener Städtische Versicherung Krankengeld doch noch ausbezahlt

Herr Knapp übermittelt die Unterlagen für den Bezug seines Krankengeldes zu spät und erhält es deshalb nicht. Kundencenter und Wiener Städtische widersprechen sich betreffend des Stichtags, der eine Verletzung der Meldepflicht bedeutet hätte. Wir intervenierten - diesen Fall hat Mag. Karina Meister betreut.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 19.12.2019 ,KONSUMENT 1/2020

Card Complete Haftung für Kartenmissbrauch

Eine gestohlene Kreditkarte wirft vor allem eine Frage auf: Haftet der Karteninhaber oder das Kreditinstitut? In diesem Fall wollte Card Complete die Haftung zuerst nicht übernehmen. - Hier berichten wir über Fälle aus unserer Beratung. Betreut hat den Fall Mag. Elisabeth Barth.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 19.12.2019 ,KONSUMENT 1/2020

TUI Deutschland Mit Mühe zum Kostenersatz

Da der Maschinentyp mit einem Flugverbot belegt wird, können Frau F. und Herr B. die geplante Reise nicht antreten. TUI sieht sich als Opfer höherer Gewalt. Nur durch unsere Hilfe erhalten sie schließlich ihren rechtmäßigen Kostenersatz.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 21.11.2019 ,KONSUMENT 12/2019

E wie einfach GmbH Stromliefervertrag untergejubelt

Mehrere Betroffene berichten, dass sie völlig unerwartet die Kündigung ihres bisherigen Stromliefervertrages erhielten. Mit dem neuen Anbieter „E wie einfach GmbH“ sei allerdings nie ein verbindlicher Vertrag entstanden; diesen Fall hat Mag. Maria Semrad betreut.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 24.10.2019 ,KONSUMENT 11/2019

Bawag-P.S.K.-Gruppe: Auslandsüberweisung Nicht storniert

Auslandsüberweisung nicht stornierbar! Doch das erfährt Herr Klein erst durch ein Inkassobüro. - Hier berichten wir über Fälle aus unserer Beratung.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 24.10.2019 ,KONSUMENT 11/2019

Proshop ApS Gewährleistung verweigert

Das neue Handy ist längst nicht so robust, wie im Internet beworben. Nach einem Jahr ist es defekt, Proshop ApS will dem Konsumenten zunächst seine Gewährleistungsrechte verwehren. - Hier berichten wir über Fälle aus unserer Beratung; diesen hat Mag. Reinhold Schranz betreut.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 24.10.2019 ,KONSUMENT 11/2019

Post AG: LTE-Cube Zu viel versprochen

Der neue LTE-Cube der Post hält längst nicht das, was er verspricht. - Hier berichten wir über Fälle aus unserer Beratung.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 24.10.2019 ,KONSUMENT 12/2019

Hornbach Baumarkt Standardware statt Maßtüren

Statt maßgefertigter Innentüren erhält Herr Dubek Standardmodelle ohne die gewünschten Details. Nach einer Reklamation bietet Hornbach Verbesserungsarbeiten an. Doch dann beginnen die Probleme erst. - Diesen Fall hat Mag. Irene Randa betreut.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 24.10.2019 ,KONSUMENT 12/2019

Merkur Warenhandels AG Punkte sammeln beim Jö-Bonusclub

Immer wieder Ärger mit Jö. Nur durch unsere Intervention erhält Frau Rauch ihren rechtmäßigen Rabatt; diesen Fall hat Mag. Maria Ecker MA betreut.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 26.09.2019 ,KONSUMENT 10/2019

Amazon bzw. Infoscore Austria Forderung trotz Vertragswiderruf

Ein Inkassobüro forderte den Kaufpreis samt Mahnspesen, obwohl die Kundin den Vertrag widerrufen und die Ware bereits zurückgeschickt hatte. Wir konnten helfen. - Hier berichten wir über Fälle aus unserer Beratung; diesen hat Dr. Andreas Herrmann betreut.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Markt + Dienstleistung - 26.09.2019 ,KONSUMENT 10/2019

GIS: TV-Gebühren Für nicht verwendbare Geräte

GIS für nicht verwendbaren alten Röhren-Fernseher. - Hier berichten wir über Fälle aus unserer Beratung.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 23.09.2019 

Interio: mangelhaftes Sofa Weder Ersatzteile noch Geld erhalten

Zwei Mal fehlten beim neuen Sofa wichtige Schraubhaken. Also trat die Kundin vom Vertrag zurück und verlangte von Interio die Rückzahlung. Vergebens.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Auto + Transport - 29.08.2019 ,KONSUMENT 9/2019

Ryanair: Flugannullierung Kostenübernahme

Eine Airline muss im Falle einer Flugannulierung helfen. Ryanair ließ Frau Kreuzer zunächst die Rückreise selbst organiseren und zahlen. Wir konnten helfen.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 29.08.2019 ,KONSUMENT 9/2019

VAV Versicherungs-AG: Induktionskochfeld In Verwahrung genommen?

Als Frau Gamrith auf ihre Enkeltochter aufpasste, zerbrach das Induktionskochfeld. Ein klarer Fall für die Haushaltsversicherungen? Die Versicherung lehnte die Deckung des Schadens zunächst ab.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 29.08.2019 ,KONSUMENT 9/2019

Hofer Reisen Rundreise mit vielen Mängeln

Verschmutzte Zimmer, kaputtes Inventar, Hotels im Industrieviertel: für Familie Körner wird die gebuchte Rundreise zum Alptraum. Wir konnten helfen.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 25.07.2019 ,KONSUMENT 8/2019

Home24 SE Beschwerden über Beschwerden

Bestellte Ware des Online-Möbelhauses Home24 SE wird unvollständig, mit Mängeln, viel zu spät oder gar nicht geliefert. So auch im Fall von Frau Gillich. - Hier berichten wir über Fälle aus unserer Beratung; diesen hat Mag. Maria Semrad  betreut.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 25.07.2019 ,KONSUMENT 8/2019

clever fit Stockerau Befristeten Vertrag automatisch verlängert

Die gewonnene Gratis-Mitgliedschaft bei clever fit Stockerau endete nicht, wie gewollt, nach einem Jahr. Nach Vertragsende folgen Mahnungen. - Hier berichten wir über Fälle aus unserer Beratung; diesen hat Mag. Elisabeth Barth betreut.

Seite: 1234567891011… weiter