Formularfeld

83 Ergebnisse für „*“

Suchfilter
Sortieren: Relevanz·Neueste
Suche einschränken:
Ergebnisse
Zeitraum
alle (83)
2021 (2)
2020 (15)
2019 (9)
2018 (12)
2017 (5)
Themen
alle 
Markt + Dienstleistung (83)
Schlagworte
alle 
Klage (83)
Suchergebnis
KURZ & KNAPP
Geld + Recht - 29.01.2008 ,Konsument 2/2008

Handyprovider: Irreführende Werbung Jetzt wird geklagt

VKI bereitet Klagen gegen irreführende Werbung der Handyprovider vor.
KURZ & KNAPP
Freizeit + Familie - 12.06.2009 ,Konsument 6/2009

Last Minute muss billiger sein Arbeiterkammer klagte

Unlauteter Wettbewerb

Produktbild - Ich hole mir mein Recht
Bücher
Geld + Recht - 28.04.2011

Ich hole mir mein Recht

2. Auflage
KURZ & KNAPP
Markt + Dienstleistung - 25.05.2011 ,KONSUMENT 6/2011

Preisabsprachen: Procter & Gamble, Unilever, Henkel 315 Millionen Euro Strafe

Die Waschmittelhersteller Procter & Gamble und Unilever müssen wegen verbotener Preisabsprachen eine EU-Strafe von insgesamt 315 Millionen Euro zahlen.

NEWS
Gesundheit + Kosmetik - 19.04.2012 

Brustimplantate: fehlerhaft VKI prüfte Sammelklage

Frauen, die sich durch Brustimplantate des Herstellers Poly Implant Prothese (PIP) mit Sitz in Frankreich geschädigt fühlen, konnten sich beim VKI zur Durchsetzung ihrer Ansprüche melden. Seit Mitte April 2012 ist die AKTION BEENDET.

NEWS
Geld + Recht - 16.02.2012 

Papierrechnung: Gebühr gesetzwidrig Gericht untersagt Hutchison 3 Entgelt

Das Handelsgericht Wien hat der Firma Hutchison 3G das Entgelt von 2 Euro je Papierrechnung verboten. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

NEWS
Geld + Recht - 20.03.2012 

Servicepauschale: VKI klagt Telering Irreführende Telekom-Werbung

UPC, Orange, Hutchison, Telering - Telekom-Werbung ohne Hinweis auf Service-Pauschale ist irreführend und gesetzwidrig.

NEWS
Geld + Recht - 04.09.2012 

Urteil: Konsumenten-Schutz für den österreichischen Markt Gericht untersagt unsaubere Methoden

Methoden, die auf eine Verwechslung mit dem VKI zielen, sind abzustellen, urteilt das Wiener Handelsgericht. - Ein Kommentar von VKI-Geschäftsführer Franz Floss.

NEWS
Geld + Recht - 07.05.2014 

Werbung in Mitteilungsheften VKI klagt Werbeagentur

Werbung an Schulen ist erlaubt, aber Werbung im Mitteilungsheft? Der Vorwurf: Getarnte Werbung, aggressive Geschäftspraktiken, Ausnützen des Autoritätsverhältnisses der Lehrer gegenüber Schülern.  - Lesen Sie

weiterlesen >
 5 Seiten
NEWS
Geld + Recht - 04.04.2013 

BILLA-Sammelsticker: verbotene Kinderwerbung VKI gewinnt Klage gegen BILLA

Direkte Kauf-Aufforderungen an Kinder sind verboten, ebenso Aufforderungen, ihre Eltern zum Kauf zu überreden. Wegen seiner Sammelstickeraktion hat BILLA vor dem Obersten Gerichtshof eine Klage verloren.

NEWS
Geld + Recht - 02.08.2013 

Unfallversicherung: unzulässige Klauseln Wer entscheidet im Todesfall?

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat gegen gängige Klauseln bei Unfallversicherungen geklagt. Bei drei Klauseln gaben die Versicherer schon im Vorfeld nach.

weiterlesen >
 2 Seiten
NEWS
Geld + Recht - 05.03.2013 

Werbung im Mitteilungsheft VKI klagt Agentur

weiterlesen >
 7 Seiten
NEWS
Geld + Recht - 05.12.2013 

Zalando: VKI klagt gesetzwidrige Klauseln Wer „Lieferbar“ schreibt, muss liefern

Schluss mit dem Warten: Wenn man bei Zalando etwas bestellt, darf man jetzt davon ausgehen, dass man es zu bekommen hat. Das hat uns das Handelsgericht Wien bestätigt.

weiterlesen >
 2 Seiten
KURZ & KNAPP
Geld + Recht - 14.08.2014 ,KONSUMENT 4/2014

Paybox: "Zahl´s mit dem Handy" VKI klagte und bekam recht

Das mobile Zahlungsservice Paybox hatte seinen Kunden per SMS für den 1.1.2014 Vertrags- und Entgeltänderungen angekündigt. So nicht, urteilten Gerichte in erster und zweiter Instanz. Das sei für den Kunden gröblich benachteiligend und intransparent.

NEWS
Geld + Recht - 15.04.2014 

Schiffsfonds: Raiffeisen NÖ-Wien lenkt ein Bis zu 30 Prozent des Schadens geboten

Geschlossene Immobilien- und Schiff-Fonds: Die RLB NÖ-Wien bietet betroffenen Kunden an, bis zu 30 Prozent ihrer Schäden zu ersetzen.

NEWS
Geld + Recht - 05.05.2014 

Pneumokokken: Arzneimittelwerbung unzulässig VKI klagte Pfizer und Verband der Impfstoffhersteller

Der Österreichische Verband der Impfstoffhersteller hat mit Unterstützung von Pfizer rezeptpflichtigen Impfstoff (indirekt) beworben. Die an Laien adressierte Info-Kampagne ist laut Oberlandesgericht Wien unzulässig.

NEWS
Geld + Recht - 30.04.2014 

Amazon: 10 Klauseln gesetzwidrig VKI gewinnt Klage

Amazon wollte etwaige Prozesse gegen Kunden nach luxemburgischem Recht führen und Kundendaten an andere Unternehmen weitergeben. Das Handelsgericht entschied, dass zehn von elf eingeklagten Klauseln gesetzwidrig sind.

NEWS
Geld + Recht - 07.05.2014 

Werbung an Volksschulen VKI-Klage erfolgreich

Mitteilungshefte mit zuviel Werbung sind als aggressive Werbung zu verstehen und daher verboten.

NEWS
Geld + Recht - 09.05.2014 

BAWAG PSK: E-Banking Bedingungen VKI-Klage erfolgreich

BAWAG PSK versuchte beim E-Banking alle möglichen Risiken (z.B. auch bei Systemfehlern) auf die Kunden zu verschieben.  Außerdem: Wichtige Mitteilungen dürfen nicht nur im Rahmen des Online-Banking zur Verfügung gestellt werden.

NEWS
Geld + Recht - 21.05.2014 

Geschlossene Fonds: Vergleichsangebote Drei Millionen Euro angeboten bzw. ausbezahlt

VKI-Sammelaktion: Für fast die Hälfte aller Beschwerden gab es bisher Vergleichsangebote. Insgesamt haben Geldinstitute rund drei Millionen Euro angeboten bzw. ausbezahlt. Uneinsichtige Banken klagen wir.

INTERN
Geld + Recht - 23.10.2014 ,KONSUMENT 11/2014

Zahlscheingebühr: Klage und Sammelaktion Ein Kommentar von B. Matuschak

Jahrelang hatten Unternehmen gesetzwidrig Zahlscheingebühren verlangt. Wir haben geklagt und die Prozesse gewonnen. Verlangen Sie Ihr Geld zurück. - Ein Intern von KONSUMENT-Redakteur Bernhard Matuschak.

Seite: 12345 weiter