Formularfeld

77 Ergebnisse für Rubrik „Patientenrecht“

Suchergebnis
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 26.09.2019 ,KONSUMENT 10/2019

Patientenverfügung Recht auf Selbstbestimmung

Mit einer Patientenverfügung kann man für den medizinischen Ernstfall vorsorgen. Die Tiroler Patientenvertretung empfiehlt die Errichtung einer verbindlichen Patientenverfügung.

weiterlesen >
 3 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 29.08.2019 ,KONSUMENT 9/2019

ELGA: Datenschutz im Gesundheitsakt Wer darf auf Daten zugreifen?

In der elektronischen Gesundheitsakte (ELGA) werden medizinische Befunde gespeichert. Die Patienten können entscheiden, wer Zugriff auf die Daten haben soll.

weiterlesen >
 2 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 25.07.2019 ,KONSUMENT 8/2019

Hauskrankenpflege Wer zahlt?

Die gesetzliche Krankenversicherung ist für die Behandlung von Krankheiten zuständig. Die Pflege zu Hause fällt in die Kompetenz der Länder. Für Menschen, die dringend Hilfe brauchen, bedeutet dies oft einen Irrlauf durch den Behördendschungel.

weiterlesen >
 2 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 27.06.2019 ,KONSUMENT 7/2019

Zahnbehandlung fehlgeschlagen Wenn der Zahnarzt danebenbohrt

Hat der Arzt die Sorgfaltspflicht vernachlässigt, können Patienten einen Anspruch auf Entschädigung geltend machen.

weiterlesen >
 3 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 23.05.2019 ,KONSUMENT 6/2019

Wahlarzt: hohe Kosten Bessere Behandlung?

Immer mehr Patienten lassen sich von einem Wahlarzt behandeln, ohne sich vorher über die möglichen Kosten zu informieren. Am Zahltag gibt es dann oft ein böses Erwachen.

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 25.04.2019 ,KONSUMENT 5/2019

Spital: Recht auf kostenlosen Befund Auskunft über eigene Gesundheitsdaten

Patientinnen und Patienten haben das Recht, Befunde nach einem Spitalsaufenthalt mit nach Hause zu nehmen. Seit Inkrafttreten der EU-Datenschutz-Grundverordnung im Vorjahr darf das Krankenhaus für den Ausdruck keine Gebühr mehr verlangen.

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 28.03.2019 ,KONSUMENT 4/2019

Grundlos eingesperrt Eingeschränkte Bewegungsfreiheit

In psychiatrischen Krankenhäusern werden immer wieder Patienten in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Dies muss allerdings gerechtfertigt sein.

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 28.02.2019 ,KONSUMENT 3/2019

Wundliegen im Pflegeheim Professionelles Wundmanagement wichtig

Ein wichtiges Ziel guter Pflege ist, das Wundliegen und damit schwere Hauterkrankungen und Geschwüre zu verhindern. Dazu ist professionelles Wundmanagement wichtig. Das sollte in jedem Spital und Pflegeheim Standard sein.

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 31.01.2019 ,KONSUMENT 2/2019

Sanfte Koloskopie Nicht alle Krankenkassen zahlen

Manche Ärzte bieten eine „sanfte Koloskopie“ an, bei der man in Tiefschlaf versetzt wird. Doch nicht alle Krankenkassen zahlen diese Leistung.

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 17.12.2018 ,KONSUMENT 1/2019

Zahnschäden nach Operation Entschädigung abgelehnt

Bei Operationen und Untersuchungen unter Narkose können Zähne und Kronen beschädigt werden. Wenn die Patienten über das Risiko korrekt aufgeklärt wurden, haben sie keinen Anspruch auf Entschädigung.

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 22.11.2018 ,KONSUMENT 12/2018

Dammriss mit Spätfolgen Fehler bei ersten Entbindung

Bei der Geburt des zweiten Kindes kommt es bei einer Patientin zu massiven Komplikationen, die auf Fehler bei der ersten Entbindung zurückzuführen sind.

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 25.10.2018 ,KONSUMENT 11/2018

Aufklärungspflicht zu Nebenwirkungen Entschädigung nach Osteoporosebehandlung

Entschädigung: Ärzte müssen Patienten über mögliche unerwünschte Wirkungen von Medikamenten aufklären und im Verlauf der Behandlung auftretende gesundheitliche Beschwerden ernst nehmen.

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 27.09.2018 ,KONSUMENT 10/2018

Ärztehaftung trotz Aufklärung Vermeidbare Komplikationen

Erfolgt eine Behandlung nicht nach dem letzten Stand der Wissenschaft, haftet der Arzt auch dann, wenn er vor einem Eingriff korrekt über mögliche Komplikationen aufgeklärt hat.

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 30.08.2018 ,KONSUMENT 9/2018

Lungenkrebs übersehen Voruntersuchung nicht ausgewertet

Vor Operationen werden oft viele Untersuchungen gemacht. Auch wenn nicht alle wirklich unmittelbar für den Eingriff notwendig sind, müssen sie dennoch sorgfältig ausgewertet werden.

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 26.08.2018 ,KONSUMENT 8/2018

Pflege im Apartement: Fehlanzeige Zimmer weg nach Spitalsaufenthalt

Erkranken Bewohner von Pflegeheimen akut, müssen sie oft zur Behandlung in ein Spital. Geht es ihnen besser, kehren sie zurück in ihr Apartment. Ein großer Träger in Wien kann dies nicht gewährleisten.

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 28.06.2018 ,KONSUMENT 7/2018

Operationsfolgen Fehler können rechtliche Folgen bedeuten

In den meisten Fällen geht es Patienten nach einer Operation besser als davor. Doch manchmal läuft es leider nicht nach Plan. Das kann unterschiedliche Gründe und rechtliche Folgen haben.

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 22.03.2018 ,KONSUMENT 4/2018

Entschädigungsfonds: Geld zugesprochen Hilfe für schicksalhafte Schmerzen

Der österreichische Patientenentschädigungsfonds ist europaweit einzigartig. Er bietet auch dann finanzielle Unterstützung, wenn Patienten bei einer Behandlung geschädigt werden, ohne dass ärztliches Verschulden nachgewiesen werden kann.

weiterlesen >
 3 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 25.01.2018 ,KONSUMENT 2/2018

Patientenentschädigungsfonds Eingeschränkte Entschädigung

Der Entschädigungsfonds springt ein, wenn Patienten ohne ärztliches Verschulden zu Schaden kommen, allerdings nur bei Behandlungen in sogenannten Fondskrankenanstalten. Die Patientenanwälte fordern eine Ausweitung.

weiterlesen >
 5 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 21.12.2017 ,KONSUMENT 1/2018

Nahtentfernung: Panne Ungenaues Lesen von Vorbefunden

Wenn Ärzte die Vorbefunde nicht sorgfältig lesen, können schwere Fehler passieren und Patienten zu Schaden kommen.

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 23.11.2017 ,KONSUMENT 12/2017

Behandlungsungleichheit Bessere Therapie durch Kuvertmedizin?

Patienten greifen immer wieder in die eigene Tasche, wenn ihnen Ärzte eine „bessere“ Behandlung versprechen. Bekannt werden Fälle von „Kuvertmedizin“ meist nur, wenn etwas schiefgeht.

weiterlesen >
 5 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
Seite: 1234 weiter