Formularfeld

Auto + Transport / Bahn

Suchfilter
Suche einschränken:
Ergebnisse
Zeitraum
alle 
2008 (16)
Schlagworte zum Thema
Bahn (16)
Suchergebnis
REPORT
Auto + Transport - 09.12.2008 ,Konsument 1/2009

ÖBB-Fahrplan Aus dem Takt

Der jährliche Fahrplanwechsel bei den ÖBB im Dezember brachte diesmal so viele Änderungen wie noch nie. Taktfahrplan, Baustellen und der neue Railjet-Zug krempeln alles um. Nicht immer zur Freude der Fahrgäste.

weiterlesen >
 4 Seiten
LESERREAKTIONEN
Auto + Transport - 17.11.2008 ,Konsument 12/2008

ÖBB: Fahrplanauskunft Forum "Schlechte Erfahrungen gemacht"

Ausgewählte Leserreaktionen von unserer Homepage (aus unseren Foren und Online-Kommentaren zu einzelnen Artikeln).
REPORT
Auto + Transport - 18.10.2008 ,Konsument 11/2008

Bahnfahren Fahrgäste zweiter Klasse

Unsere Bahn ist eines der wenigen Unternehmen, das seine Kunden offen in Klassen einteilt und sich den Unterschied bezahlen lässt. Doch auch für den gleichen Preis gibt es mitunter unterschiedliche Leistungen.
weiterlesen >
 3 Seiten
LESERREAKTIONEN
Auto + Transport - 18.10.2008 ,Konsument 11/2008

ÖBB-Fahrkartenautomaten Verunsichert

Leserreaktion zu Konsument 10/2008.

REPORT
Auto + Transport - 22.09.2008 ,Konsument 9/2008

Bahnfahren: Verspätungen Das Warten auf den Zug ...

Das Warten gehört zum Bahnfahren wie die Parkplatzsuche zum Autofahren. Wir geben Tipps für den Fall von Verspätungen. Und wussten Sie, dass es auch beim Warten zwei Klassen von Fahrgästen gibt?
weiterlesen >
 2 Seiten
LESERREAKTIONEN
Auto + Transport - 19.09.2008 ,Konsument 10/2008

Bahnfahren: Reservierungen Nicht für Kinder

Leserreaktion zu Konsument 8/2008.

REPORT
Auto + Transport - 17.09.2008 ,Konsument 10/2008

ÖBB-Fahrkartenautomaten Rätselraten vor Fahrtantritt

Bereits rund 60 Prozent der ÖBB-Tickets werden an Fahrscheinautomaten gelöst. Gelegenheitsbahnfahrer aber kommen mit den gelben "Kastln" oft nicht zurecht.

weiterlesen >
 2 Seiten
LESERREAKTIONEN
Auto + Transport - 27.08.2008 ,Konsument 9/2008

ÖBB: Sitzplatzreservierung Forum "ÖBB"

Ausgewählte Leserreaktionen von unserer Homepage (aus unseren Foren und Online-Kommentaren zu einzelnen Artikeln).
REPORT
Auto + Transport - 23.07.2008 ,Konsument 7/2008

ÖBB: Jugendtickets Die junge Schiene der Bahn

Um das jugendliche Publikum über die Moped-Schwelle mit 16 und die Führerschein-Verlockung mit 18 Jahren hinaus bei der Stange beziehungsweise im Zugabteil zu halten, gibt es spezielle Angebote.

weiterlesen >
 3 Seiten
REPORT
Auto + Transport - 15.07.2008 ,Konsument 8/2008

Bahnfahren: Reservierungen Nicht am Koffer sitzen

Wer für seine Bahnfahrt einen sicheren Anspruch auf einen Sitzplatz haben will, muss reservieren. Das kostet extra – und ist in vielen Zügen gar nicht möglich.

weiterlesen >
 3 Seiten
LESERREAKTIONEN
Freizeit + Familie - 19.04.2008 ,Konsument 5/2008

ÖBB: Reisegutscheine Forum "ÖBB"

Ausgewählte Leserreaktionen von unserer Homepage (aus unseren Foren und Online-Kommentaren zu einzelnen Artikeln).

KURZ & KNAPP
Auto + Transport - 25.03.2008 ,Konsument 4/2008

ÖBB: Salzburg nach Innsbruck Tarif-Wirrwarr

Bei einem ÖBB-Tarif gibt es eine seltsame Diskrepanz: Mit dem Auto fährt man von Salzburg nach Innsbruck über das Deutsche Eck laut Online- Routenplaner 185 Kilometer. Die Bahn verrechnet für diese Strecke jedoch 255 Kilometer.
LESERREAKTIONEN
Auto + Transport - 21.03.2008 ,Konsument 3/2008

ÖBB: Fahrpreiserhöhung Forum "ÖBB"

Ausgewählte Leserreaktionen von unserer Homepage (aus unseren Foren und Online-Kommentaren zu einzelnen Artikeln).

LESERREAKTIONEN
Auto + Transport - 21.03.2008 ,Konsument 4/2008

ÖBB: Fahrpreiserhöhung Ölpreis nicht schuld

Leserreaktionen zu Konsument 3/2008.

LESERREAKTIONEN
Auto + Transport - 21.03.2008 ,Konsument 4/2008

ÖBB: Fahrpreiserhöhung Überdurchschnittlich

Leserreaktion zu Konsument 3/2008.

HINTER DEN VORHANG
Auto + Transport - 27.02.2008 ,Konsument 3/2008

Kein Geld im Todesfall Änderung der ÖBB bei Todesfällen

"Hinter den Vorhang" schicken wir Unternehmen, die nicht sehr entgegenkommend waren oder nur wenig Kulanz zeigten - in diesem Fall geht es um die ÖBB.