Formularfeld

Freizeit + Familie / Kind

Suchfilter
Suche einschränken:
Ergebnisse
Report(40)
Zeitraum
alle (40)
2017 (2)
2016 (1)
2015 (3)
2014 (1)
2013 (5)
Schlagworte zum Thema
Suchergebnis
REPORT
Essen + Trinken - 30.05.2017 

Marketing für Kinderlebensmittel Versprechen nicht gehalten

Eine Selbstverpflichtung der Industrie aus dem Jahr 2007 entpuppt sich als heiße Luft. Ungestraft werden Kinder weiter mit Werbung für Produkte bombardiert, die zu Adipositas und Diabetes führen können.

weiterlesen >
 2 Seiten
REPORT
Markt + Dienstleistung - 26.01.2017 ,KONSUMENT 2/2017

Werbung Kinder im Visier

Kinder sind die Konsumenten von morgen – diese Tatsache bringt immer mehr Unter­nehmen dazu, ihre Werbebotschaften direkt an junge Menschen zu richten.
 

weiterlesen >
 3 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
REPORT
Geld + Recht - 16.12.2016 ,KONSUMENT 9/2012

Schule und Recht Ziemlich kompliziert

Sind im Schulbetrieb die Grenzen des menschlichen Miteinanders erreicht, stellen sich oft rechtliche Fragen.

weiterlesen >
 8 Seiten
REPORT
Gesundheit + Kosmetik - 15.10.2015 ,KONSUMENT 11/2015

Impfen: Kinder ab dem 2. Lebensjahr Nutzen und Risiken

Bei Kindern ab dem zweiten Lebensjahr sollte man die Auffrischung des bestehenden Impfschutzes im Auge behalten. Hinzu kommen neue Impfungen, etwa gegen Feuchtblattern, FSME und später gegen Humane Papillomaviren (HPV).

weiterlesen >
 5 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
REPORT
Gesundheit + Kosmetik - 25.09.2015 ,KONSUMENT 10/2015

Impfen: Kinder im 1. Lebensjahr Nutzen und Risiken

Dank ­Impfungen haben viele Infektionskrankheiten ihren Schrecken verloren. Dennoch herrscht bei vielen Misstrauen gegenüber Impfungen - Nutzen und Risiken analysiert.

weiterlesen >
 7 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
REPORT
Freizeit + Familie - 29.01.2015 ,KONSUMENT 2/2015

Palliativmedizin: Kinder und Jugendliche Von der Kindheit in den Tod

Mobile Kinderkrankenpflege- und Hospiz-Teams unterstützen Familien bei der Betreuung schwer kranker und sterbender Kinder.

weiterlesen >
 3 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
REPORT
Computer + Telekom - 30.01.2014 ,KONSUMENT 2/2014

Onlinespiele Gratis spielt's kaum

Im Internet werden Tausende Spiele kostenlos angeboten. Viele davon können trotzdem teuer kommen, denn ohne Investitionen bleibt der Erfolg bald aus. Spieleentwickler wollen in erster Linie Geld verdienen und richten die Spiele auf kostenpflichtige Features aus.

weiterlesen >
 4 Seiten
REPORT
Geld + Recht - 21.11.2013 ,KONSUMENT 12/2013

Spitalskosten für Begleitpersonen Wer zahlt

Wenn Sie ihr Kind ins Spital begleiten, fallen für die Übernachtungen Kosten an. Dagegen kann man sich allerdings absichern.

weiterlesen >
 5 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
REPORT
Gesundheit + Kosmetik - 20.11.2013 ,KONSUMENT 12/2013

Kinder im Spital Papa und Mama kommen mit

Muss das Kind ins Krankenhaus, braucht es Beistand durch die Eltern. Wir sichteten das Angebot für Begleitpersonen in Kinderspitälern.

weiterlesen >
 9 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
REPORT
Freizeit + Familie - 29.08.2013 ,KONSUMENT 9/2013

KONSUMENT-Schülerwettbewerb Die Gewinner

Wie gut sind Fertigprodukte im Vergleich zu frisch gekochten Speisen? Welche natürlichen Materialien eignen sich zur ökologischen Wärmedämmung? Welcher Nagellack hält am längsten?

weiterlesen >
 4 Seiten
REPORT
Bild + Ton - 25.04.2013 ,KONSUMENT 5/2013

Fotografieren: Kinderaufnahmen Die Zeit anhalten

Im Unterschied zu Erwachsenen lassen sich Kinder recht mühelos fotografieren. Machen Sie das auch – um für später Erinnerungen zu haben.

weiterlesen >
 6 Seiten
REPORT
Geld + Recht - 21.02.2013 ,KONSUMENT 1/2013

Kinderbetreuungskosten Finanz zahlt mit

Die Möglichkeit, Kinderbetreuungskosten von der Steuer abzusetzen, wird nur selten genutzt. Die Bestimmungen klingen komplizierter als sie wirklich sind. Wir sagen Ihnen, wie‘s geht.

weiterlesen >
 7 Seiten
REPORT
Markt + Dienstleistung - 20.07.2011 ,KONSUMENT 8/2011

Werbung und Kinder Im Visier

Werbung richtet sich zunehmend direkt an Kinder, um ihre Ziele zu erreichen. Kein Wunder: Kinder können am leichtesten beeinflusst werden. Somit werden sie schon früh zum künftigen Konsumenten erzogen, ohne überhaupt davon zu wissen.

weiterlesen >
 8 Seiten
REPORT
Markt + Dienstleistung - 19.07.2011 ,KONSUMENT 8/2011

KONSUMENT-Schülerwettbewerb Jetzt teste ich

Die Sieger stehen fest. Aus 234 Arbeiten wählte eine Jury die besten Projekte aus. Die Gewinner kommen aus Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Wien und dem ­Burgenland. Sie erhielten Geldpreise im Wert von rund 6.000 Euro.

weiterlesen >
 8 Seiten
REPORT
Freizeit + Familie - 25.05.2011 ,KONSUMENT 6/2011

Wasserrutschen Guten Rutsch

Wasserrutschen werden immer schneller und spektakulärer: Spezialeffekte garantieren ein gesteigertes Rutschvergnügen, erhöhen jedoch gleichzeitig das Verletzungsrisiko für die Benutzer.

weiterlesen >
 8 Seiten
REPORT
Gesundheit + Kosmetik - 25.05.2011 ,KONSUMENT 6/2011

Kinderfüße Besser barfuß


Die ersten Lebensjahre sind eine sensible Phase. Der Kinderfuß muss sich noch ausbilden. Dazu muss er ausreichend bean­sprucht werden – am besten beim Barfußlaufen.

weiterlesen >
 6 Seiten
REPORT
Heim + Garten - 19.02.2011 ,Konsument 3/2011

Schadstoffe im Kinderzimmer Giftfreie Zone

Kinder sind bei der Aufnahme von Schadstoffen besonders exponiert. Das gilt auch im Kinderzimmer. So bleibt das Risiko möglichst gering.

weiterlesen >
 7 Seiten
REPORT
Geld + Recht - 11.10.2010 ,Konsument 11/2010

Geldgeschenke für Kinder Das kleine Finanz-Einmaleins

Welche Art von Geldgeschenken oder -anlagen sind auch für Kinder sinnvoll und welche ziehen Sie besser nicht in Erwägung?

weiterlesen >
 5 Seiten
REPORT
Gesundheit + Kosmetik - 23.02.2010 ,Konsument 3/2010

Kinder und Medikamente Riskante Gratwanderung

Bei Arzneimittel für Kinder ist Vorsicht geboten, denn nur wenige davon sind untersucht und zugelassen.

weiterlesen >
 5 Seiten
REPORT
Markt + Dienstleistung - 23.07.2009 ,Konsument 8/2009

Jetzt teste ich!-Schülerwettbewerb Gewinner stehen fest

Die Gewinner des „Konsument“-Schülerwettbewerbes 2008/09 stehen fest. Die Entscheidung war für die Jury keine leichte, konnte sie doch von vielen, vielen engagierten Tests nur einige wenige zu den Gewinnern bestimmen.

weiterlesen >
 4 Seiten
Seite: 12 weiter