Formularfeld

Freizeit + Familie / Kind

Suchergebnis
TEST
Freizeit + Familie - 17.02.2017 ,KONSUMENT 3/2017

Kinderwagen Bugaboo mit Schadstoffen

Von zwölf getesteten Kombi-Kinderwagen sind vier mit Schadstoffen belastet. Einer davon ist der hippe Bugaboo.

zum Test >
 8 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
REPORT
Markt + Dienstleistung - 26.01.2017 ,KONSUMENT 2/2017

Werbung Kinder im Visier

Kinder sind die Konsumenten von morgen – diese Tatsache bringt immer mehr Unter­nehmen dazu, ihre Werbebotschaften direkt an junge Menschen zu richten.
 

weiterlesen >
 3 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
EIN FALL FÜR KONSUMENT
Markt + Dienstleistung - 26.01.2017 ,KONSUMENT 2/2017

Big One Company Freizeit: Kindergeburtstag Party verpatzt

"Ein Fall für KONSUMENT": Beim Kindergeburtstag fehlten Knabbereien, Snacks und Urkunden. Wir erreichten eine Preisminderung.

REPORT
Geld + Recht - 16.12.2016 ,KONSUMENT 9/2012

Schule und Recht Ziemlich kompliziert

Sind im Schulbetrieb die Grenzen des menschlichen Miteinanders erreicht, stellen sich oft rechtliche Fragen.

weiterlesen >
 8 Seiten
GEFÄHRLICHE PRODUKTE
Auto + Transport - 24.11.2016 ,KONSUMENT 12/2016

Recaro: Kindersitz Optia Schwere Sicherheitsmängel

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Kindersitz Optia von Recaro.

KURZ & KNAPP
Auto + Transport - 28.07.2016 ,KONSUMENT 8/2016

Mietwagen: Abzocke bei Kindersitzen Satter Aufpreis

Mietwagenfirmen langen bei Autokindersitzen ordentlich zu, wie die deutschen Grünen in einer Erhebung feststellen mussten.

GEFÄHRLICHE PRODUKTE
Freizeit + Familie - 28.07.2016 ,KONSUMENT 8/2016

IKEA: Patrull-Schutzgitter Absturzgefahr

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Patrull-Schutzgitter von IKEA.

TEST
Freizeit + Familie - 06.06.2016 ,KONSUMENT 2/2016

Fingerfarben: Schadstoffe Finger weg!

Im Test: Fingerfarben erfreuen sich bei Kindern großer ­Beliebtheit. Doch beim Test auf problematische ­Inhaltstoffe stellte es uns die Nacken­haare auf: Nur eines von 14 Produkten können wir empfehlen.

zum Test >
 12 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Freizeit + Familie - 28.04.2016 ,KONSUMENT 5/2016

Schadstoffe in Kinderschuhen Fehltritt von Clarks

Der Nachwuchs braucht leichte Schuhe für die warme Jahreszeit. Wir haben 14 Paar Kinderschuhe auf Schadstoffe untersucht. Ein Paar Sandalen war so stark belastet, dass es nicht hätte verkauft werden dürfen.

zum Test >
 9 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
GEFÄHRLICHE PRODUKTE
Freizeit + Familie - 25.02.2016 ,KONSUMENT 3/2016

IKEA: Kindertrommel Gefahr des Verschluckens

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Kindertrommel von IKEA.

LESERFRAGEN
Auto + Transport - 25.02.2016 ,KONSUMENT 3/2016

Kindersitzpflicht Gesetzliche Regelung

"Autokindersitze der Gruppe III sind bis 36 kg geeignet. Was macht man, wenn ein Kind unter 14 Jahren mehr wiegt?" - In unserer Rubrik "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten geben Antwort – hier Mag. Christian Undeutsch.

AUFGESPIESST
Freizeit + Familie - 28.01.2016 ,KONSUMENT 2/2016

Schadstoffe: zynische EU-Spielzeugrichtlinie Fingerfarben, Stofftiere, Filzstifte

Egal ob Fingerfarben, Stofftiere oder Filzstifte: Wenn wir Kinderprodukte testen, wird es schnell gruselig. - Ein "Aufgespießt" von KONSUMENT-Redakteur Bernhard Matuschak.

CARTOON
- 28.01.2016 ,KONSUMENT 2/2016

Kuscheltiere als Sondermüll Nah am Herzen

Kuscheltiere: Viele sind zu giftig zum Liebhaben. - Unser monatlicher Cartoon, diesmal von Klaus Pitter.

CARTOON
Markt + Dienstleistung - 26.11.2015 ,KONSUMENT 12/2015

Geschenke: Weihnachtsmann reagiert nicht Keine Antwort

Neue Zeiten, neue Wege. - Unser monatlicher Cartoon, diesmal von Robert Scheifler.

SONDERBEILAGE
Freizeit + Familie - 25.10.2015 ,KONSUMENT 11/2015

Kindersicherheit: Vorsorgen und versichern Sicher groß werden

Wie schützt man Kinder am besten vor Gefahrensituationen daheim und unterwegs, vor Risiken beim Sport oder im Internet? Wir geben Tipps.

weiterlesen >
 2 Seiten
REPORT
Gesundheit + Kosmetik - 15.10.2015 ,KONSUMENT 11/2015

Impfen: Kinder ab dem 2. Lebensjahr Nutzen und Risiken

Bei Kindern ab dem zweiten Lebensjahr sollte man die Auffrischung des bestehenden Impfschutzes im Auge behalten. Hinzu kommen neue Impfungen, etwa gegen Feuchtblattern, FSME und später gegen Humane Papillomaviren (HPV).

weiterlesen >
 5 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
REPORT
Gesundheit + Kosmetik - 25.09.2015 ,KONSUMENT 10/2015

Impfen: Kinder im 1. Lebensjahr Nutzen und Risiken

Dank ­Impfungen haben viele Infektionskrankheiten ihren Schrecken verloren. Dennoch herrscht bei vielen Misstrauen gegenüber Impfungen - Nutzen und Risiken analysiert.

weiterlesen >
 7 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
LESERFRAGEN
Auto + Transport - 27.08.2015 ,KONSUMENT 9/2015

Sitzkissen im Auto ausreichend? Mögliche Lösung

"Für unser siebenjähriges Enkerl verwenden wir einen alten Kindersitz, der sich aufzulösen beginnt. Dürfen wir als Ersatz schon ein Sitzkissen verwenden?"

TEST
Essen + Trinken - 28.05.2015 ,KONSUMENT 4/2015

Farbstoffe in Süßwaren Zu bunt

Bunte Süßigkeiten sind bei Kindern ein Hit. Obwohl viele problematische Azofarben enthalten, fehlt häufig der Warnhinweis. Vor allem bei offener Ware wird bei der Kennzeichnung skandalös geschlampt. Azofarbstoffe können Allergien auslösen.

zum Test >
 7 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Freizeit + Familie - 23.04.2015 ,KONSUMENT 5/2015

Kindersonnenbrillen Von Marken nicht blenden lassen

Der Preis, den man für eine Kindersonnenbrille bezahlen muss, sagt wenig über die Qualität der Brille aus. Auch teure Markenmodelle können zum Reinfall werden.

zum Test >
 6 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)