Formularfeld

Freizeit + Familie / Senior

Suchergebnis
REPORT
Freizeit + Familie - 28.06.2018 ,KONSUMENT 7/2018

Pflegende Angehörige Alleine gelassen

Viele pflegebedürftige Menschen wollen lieber in den eigenen vier Wänden leben und nicht in eine Pflegeeinrichtung übersiedeln. Ohne die Unterstützung ihrer Angehörigen wäre dies meist nicht möglich. Wir haben zwei pflegende Angehörige besucht.

weiterlesen >
 7 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 28.06.2018 ,KONSUMENT 7/2018

Operationsfolgen Fehler können rechtliche Folgen bedeuten

In den meisten Fällen geht es Patienten nach einer Operation besser als davor. Doch manchmal läuft es leider nicht nach Plan. Das kann unterschiedliche Gründe und rechtliche Folgen haben.

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
Produktbild - Alles geregelt
Bücher
Freizeit + Familie - 26.04.2018

Alles geregelt

Das KONSUMENT-Vorsorgebuch
Produktbild - Der Pflege-Ratgeber
Bücher
Freizeit + Familie - 22.03.2018

Der Pflege-Ratgeber

2. Auflage
REPORT
Freizeit + Familie - 24.05.2018 ,KONSUMENT 6/2018

24-Stunden-Betreuung Auswege aus der Scheinselbstständigkeit

Die meisten Betreuungskräfte sind derzeit in einer Form von Scheinselbstständigkeit beschäftigt. Das ist für alle Beteiligten problematisch. Welche Auswege gibt es?

weiterlesen >
 7 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
LESERFRAGEN
Geld + Recht - 24.05.2018 ,KONSUMENT 6/2018

Pflegekosten: außergewöhnliche Belastungen Steuerliche Aspekte

"Meine Mutter hat mir Eigentum übertragen. Im Gegenzug zahle ich einen Zuschuss zu den Pflegekosten. Kann ich diesen steuerlich als außergewöhnliche Belastung geltend machen?" - In den "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten antworten.

EDITORIAL
Geld + Recht - 24.05.2018 ,KONSUMENT 6/2018

Besser Vorsorgen: Wir helfen Ihnen! Ein Kommentar von Chefredakteur G.Früholz

Unser Buch "Alles geregelt" ist ein Leitfaden für alle Menschen, die ihr Leben möglichst selbstbestimmt vorausplanen wollen und ihren Angehörigen zusätzliche Belastungen in ohnehin schwierigen Situationen ersparen möchten.

REPORT
Freizeit + Familie - 26.04.2018 ,KONSUMENT 5/2018

24-Stunden-Betreuung: Pflegerinnen Scheinlösungen

Selbstständige Pflegerinnen aus Osteuropa nehmen uns den Großteil der Altenbetreuung ab. Gedankt wird es ihnen kaum: scheinselbstständig, rechtlos und finanziell am Existenzminimum.

weiterlesen >
 6 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
REPORT
Freizeit + Familie - 22.03.2018 ,KONSUMENT 4/2018

24-Stunden-Betreuung Fragwürdige Vertragsklauseln

Verträge für eine 24-Stunden-Betreuung enthalten oft prob­lematische Klauseln, die etwa Gewährleistung und Schadenersatz ausschließen oder hohe Strafen vorsehen, wenn man die Pflege­person nach ­Ablauf des Vertrages weiter beschäftigt.

weiterlesen >
 4 Seiten
REPORT
Freizeit + Familie - 22.03.2018 ,KONSUMENT 4/2018

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung Ihr Wille geschehe

Unser Bestseller „Alles geregelt“ ist jetzt in aktualisierter ­Auflage erhältlich. Er zeigt, wie Sie für den Fall vorsorgen, dass Sie selbst nicht mehr entscheidungsfähig sind. Ein Überblick über die wichtigsten Fragen.

weiterlesen >
 3 Seiten
REPORT
Freizeit + Familie - 22.02.2018 ,KONSUMENT 3/2018

24-Stunden-Betreuung Gut vorbereitet

Wer für seine Angehörigen Hilfe benötigt, steht oft ratlos da. Wir geben grundlegende Tipps zur Vorgangsweise.

weiterlesen >
 3 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
REPORT
Geld + Recht - 25.10.2017 ,KONSUMENT 11/2017

Vorsorgevollmacht: Leserfragen Anleitung zur Selbstbestimmung

Unser Bestseller "Alles geregelt" enthält auch Formular­vordrucke samt Anleitungen für eine Vorsorgevollmacht. Hier beantworten wir Leseranfragen dazu.

weiterlesen >
 3 Seiten
KURZ & KNAPP
Freizeit + Familie - 28.09.2017 ,KONSUMENT 10/2017

Senioren über 80 stark im Kommen Zahl seit 1990 weltweit verdoppelt

Zwischen 1990 und 2015 hat sich die Zahl der Senioren ab 80 Jahren weltweit auf rund 126 Millionen mehr als verdoppelt.

KONSUMENT & VKI
Freizeit + Familie - 28.09.2017 ,KONSUMENT 10/2017

Vorsorge-Ratgeber "Alles geregelt": 10.000 Bücher Sehr gut verkauft

Das KONSUMENT-Vorsorgebuch "Alles geregelt" avanciert zum absoluten Bestseller.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Freizeit + Familie - 27.07.2017 ,KONSUMENT 8/2017

Verlagsservice für Bildungssysteme und Kunstobjekte GmbH & Co KG Kulant reagiert

"Ein Fall für Konsument": Auf unsere Bitte hin reagierte Verlagsservice für Bildungssysteme und Kunstobjekte GmbH & Co KG kundenfreundlich, nachdem eine Konsumentin Kaufverträge nicht erfüllen konnten.

PATIENTENRECHT
Freizeit + Familie - 25.05.2017 ,KONSUMENT 6/2017

24-Stunden-Pflege: Magensonde Schwere Mängel

Steht außer Zweifel, dass einem schwer kranken Menschen mit medizinischen Maßnahmen nicht mehr geholfen werden kann, ist die Behandlung einzustellen. Für eine umfassende und sorgfältige Pflege bis zum Lebensende braucht es gut ausgebildete Pflegepersonen und funktionierende Kontrollen.

weiterlesen >
 3 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
ONLINE-UMFRAGE
Freizeit + Familie - 30.03.2017 ,KONSUMENT 4/2017

Duzen oder Siezen Stört Sie das "Du"?

Onlineumfrage: Stört es Sie, wenn Sie in Geschäften oder in der Werbung geduzt werden?

LESERFRAGEN
Essen + Trinken - 06.02.2017 

Ernährung im Alter Mangel- und Unterernährung

Zu welchen Ernährungsproblemen kann es im hohen Alter kommen und warum sind sie gefährlich?

PATIENTENRECHT
Gesundheit + Kosmetik - 24.12.2016 ,KONSUMENT 12/2016

Pflegeheim: vom Nachbarn mit Wasser verbrüht Brennheiß

Ein Bewohner eines Pflegeheims wird von seinem geistig ­ verwirrten Bettnachbarn mit kochend heißem Wasser aus einer Wärmflasche verbrüht. Die Frage, wer dafür haftet, ist nicht einfach zu klären.
 

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
SONDERBEILAGE
Freizeit + Familie - 27.10.2016 ,KONSUMENT 11/2016

Senioren: Sicher und gesund alt werden Schutz und Vorsorge

  • Die häufigsten Verletzungsrisiken
  • Wie Sie Gefahren im Haushalt vermeiden
  • Wenn es doch einmal schiefgeht: Haftpflicht- und Haushaltsversicherung
REPORT
Freizeit + Familie - 04.10.2016 ,KONSUMENT 9/2016

Vorsorgevollmacht Alles geregelt

Entscheiden, wenn man nicht mehr entscheiden kann. Bestimmen, wenn sonst anderen bestimmen würden. Die Vorsorgevollmacht erleichtert Angehörigen die ohnehin schwierige Situation.

weiterlesen >
 7 Seiten
NEWS
Geld + Recht - 05.07.2016 

Unfallversicherung der Generali: Klage gewonnen Verschlechterung für Ältere unzulässig

Die Versicherung darf ältere Kunden nicht wegen ihres Alters diskriminieren. Wir haben die Generali geklagt und vor dem Oberlandesgericht Wien Recht bekommen.

Seite: 123456 weiter
KONSUMENT-Probe-Abo