Formularfeld

Freizeit + Familie / Tier

Suchfilter
Suche einschränken:
Ergebnisse
Zeitraum
alle 
2011 (8)
Schlagworte zum Thema
Suchergebnis
AUFGESPIESST
Markt + Dienstleistung - 24.11.2011 ,KONSUMENT 12/2011

Tierschutz Kommentar von KONSUMENT-Redakteur Peter Blazek

Alle reden vom Tierschutz und kein Schwein merkt etwas davon. Ein "Aufgespießt" von KONSUMENT-Redakteur Peter Blazek.

REPORT
Markt + Dienstleistung - 16.08.2011 ,KONSUMENT 9/2011

Daunenproduktion: Ethik-Report Schlechtes Ruhekissen

Decken, Pölster oder Jacken mit Daunen: Was uns in der kalten Jahreszeit warm hält, ist mit viel Leid für die gerupften Tiere verbunden. In einigen Ländern ist Lebendrupf Standard.

weiterlesen >
 6 Seiten
EIN FALL FÜR KONSUMENT
Markt + Dienstleistung - 18.07.2011 ,KONSUMENT 8/2011

topdoghundeshop.de Kaufpreis einbehalten

"Ein Fall für KONSUMENT": Top Dog Hundeshop lieferte die bestellte und bezahlte Hundeleine nicht.

REPORT
Freizeit + Familie - 25.05.2011 ,KONSUMENT 6/2011

Tierbetreuung im Urlaub Bello und Minka allein zu Haus

Wohin mit dem Haustier, wenn Frauchen und Herrchen auf Urlaub fahren? KONSUMENT hat recherchiert, wo Hund und Katze am besten aufgehoben sind, wenn ihre Besitzer verreisen.

weiterlesen >
 9 Seiten
REPORT
Markt + Dienstleistung - 25.05.2011 ,KONSUMENT 6/2011

Bio-Hühnerfarm: Reportage Wo Hühner kuscheln

Immer mehr Österreicher vertrauen auf Bio. KONSUMENT-Mitarbeiterin Susanne Wolf hat einen erfolgreichen Bio-Bauernhof besucht - eine Reportage.

weiterlesen >
 5 Seiten
CARTOON
Heim + Garten - 19.05.2011 ,KONSUMENT 6/2011

Haustiere im Urlaub Mitnehmen oder dalassen

Cartoon von Rosch - diesmal zum Thema Haustiere und Urlaub.

REPORT
Freizeit + Familie - 28.04.2011 ,Konsument 1/2011

Haustierfutter Für Hund und Katz

Was im Tierfutter drin ist und was auf keinen Fall in den Napf sollte.

weiterlesen >
 11 Seiten
NEWS
Geld + Recht - 03.01.2011 

Tierkauf im Internet Vorsicht vor Betrügern!

Kleinanzeigen sind auch im Internet beliebt. Wie bei kom­mer­ziellen Anbietern, ist auch bei privaten Verkäufern Vorsicht geboten. Bei über­raschenden Zusatz­kosten sollten die Alarmglocken schrillen