Formularfeld

Freizeit + Familie / Senior / Altenpflege

Suchfilter
Suche einschränken:
Ergebnisse
Zeitraum
alle (58)
2019 (3)
2018 (14)
2017 (2)
2016 (3)
2015 (7)
Schlagworte zum Thema
Altenpflege (58)
Suchergebnis
REPORT
Freizeit + Familie - 25.04.2019 ,KONSUMENT 5/2019

Angst vor dem Alter Habe ich richtig gelebt?

Der Mensch wächst heran. Mit jeder neuen Lebensphase stellen sich typischerweise auch neue Ängste ein. Im Alter vor allem jene vor Krankheit, Abhängigkeit und Tod.

weiterlesen >
 6 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
REPORT
Freizeit + Familie - 28.03.2019 ,KONSUMENT 4/2019

Patientenverfügung: Neue Regeln Selbstbestimmt

Das neue Patientenverfügungs­gesetz trat am 1.2.2019 in Kraft. Es enthält einige Änderungen, die Sie bei Patientenverfügungen beachten sollten.

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
Produktbild - Alles geregelt
Bücher
Freizeit + Familie - 26.04.2018

Alles geregelt

Das KONSUMENT-Vorsorgebuch
Produktbild - Der Pflege-Ratgeber
Bücher
Freizeit + Familie - 22.03.2018

Der Pflege-Ratgeber

2. Auflage
TEST
Freizeit + Familie - 01.03.2019 ,KONSUMENT 12/2018

24-h-Betreuung Mehr Transparenz, bitte!

Test 24-h-Betreuung: Viele Vermittlungsagenturen geben nur ungern Auskunft über Leistungen und Kosten. Dies zeigt unser Vergleich von 26 Anbietern.

zum Test >
 16 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TESTPLAKETTE
Testplakette - 13.12.2018 

Volkshilfe 24-h-Personenbetreuung Testurteil "Sehr gut"

Die 24-Stunden-Betreuung der Volkshilfe aus dem KONSUMENT-Test 12/2018 erhält unsere Testplakette "Sehr gut".  

TESTPLAKETTE
Testplakette - 13.12.2018 

Hilfswerk 24-h-Personenbetreuung Testurteil "Sehr gut"

Die 24-Stunden-Betreuung des Hilfswerkes Österreich aus dem KONSUMENT-Test 12/2018 erhält unsere Testplakette "Sehr gut".  

TESTPLAKETTE
Testplakette - 26.11.2018 

Caritas 24-h-Betreuung Testurteil "Sehr gut"

Die 24-Stunden-Betreuung der Caritas aus dem KONSUMENT-Test 12/2018 erhält unsere Testplakette "Sehr gut".  

PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 26.08.2018 ,KONSUMENT 8/2018

Pflege im Apartement: Fehlanzeige Zimmer weg nach Spitalsaufenthalt

Erkranken Bewohner von Pflegeheimen akut, müssen sie oft zur Behandlung in ein Spital. Geht es ihnen besser, kehren sie zurück in ihr Apartment. Ein großer Träger in Wien kann dies nicht gewährleisten.

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
REPORT
Geld + Recht - 26.07.2018 ,KONSUMENT 8/2018

Private Pflegeversicherungen Teuer erkauft

Privat für den Pflegefall vorzusorgen ist – wenn überhaupt – nur für höhere Pflegestufen leistbar und eher dann sinnvoll, wenn vorhandenes Vermögen erhalten werden soll. Überlegenswert sind Einmalerläge im fortgeschrittenen Alter.

weiterlesen >
 7 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
REPORT
Freizeit + Familie - 28.06.2018 ,KONSUMENT 7/2018

Pflegende Angehörige Alleine gelassen

Viele pflegebedürftige Menschen wollen lieber in den eigenen vier Wänden leben und nicht in eine Pflegeeinrichtung übersiedeln. Ohne die Unterstützung ihrer Angehörigen wäre dies meist nicht möglich. Wir haben zwei pflegende Angehörige besucht.

weiterlesen >
 7 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
REPORT
Freizeit + Familie - 24.05.2018 ,KONSUMENT 6/2018

24-Stunden-Betreuung Auswege aus der Scheinselbstständigkeit

Die meisten Betreuungskräfte sind derzeit in einer Form von Scheinselbstständigkeit beschäftigt. Das ist für alle Beteiligten problematisch. Welche Auswege gibt es?

weiterlesen >
 7 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
LESERFRAGEN
Geld + Recht - 24.05.2018 ,KONSUMENT 6/2018

Pflegekosten: außergewöhnliche Belastungen Steuerliche Aspekte

"Meine Mutter hat mir Eigentum übertragen. Im Gegenzug zahle ich einen Zuschuss zu den Pflegekosten. Kann ich diesen steuerlich als außergewöhnliche Belastung geltend machen?" - In den "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten antworten.

REPORT
Freizeit + Familie - 26.04.2018 ,KONSUMENT 5/2018

24-Stunden-Betreuung: Pflegerinnen Scheinlösungen

Selbstständige Pflegerinnen aus Osteuropa nehmen uns den Großteil der Altenbetreuung ab. Gedankt wird es ihnen kaum: scheinselbstständig, rechtlos und finanziell am Existenzminimum.

weiterlesen >
 6 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
REPORT
Freizeit + Familie - 22.03.2018 ,KONSUMENT 4/2018

24-Stunden-Betreuung Fragwürdige Vertragsklauseln

Verträge für eine 24-Stunden-Betreuung enthalten oft prob­lematische Klauseln, die etwa Gewährleistung und Schadenersatz ausschließen oder hohe Strafen vorsehen, wenn man die Pflege­person nach ­Ablauf des Vertrages weiter beschäftigt.

weiterlesen >
 4 Seiten
REPORT
Freizeit + Familie - 22.03.2018 ,KONSUMENT 4/2018

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung Ihr Wille geschehe

Unser Bestseller „Alles geregelt“ ist jetzt in aktualisierter ­Auflage erhältlich. Er zeigt, wie Sie für den Fall vorsorgen, dass Sie selbst nicht mehr entscheidungsfähig sind. Ein Überblick über die wichtigsten Fragen.

weiterlesen >
 3 Seiten
REPORT
Freizeit + Familie - 22.02.2018 ,KONSUMENT 3/2018

24-Stunden-Betreuung Gut vorbereitet

Wer für seine Angehörigen Hilfe benötigt, steht oft ratlos da. Wir geben grundlegende Tipps zur Vorgangsweise.

weiterlesen >
 3 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Freizeit + Familie - 25.05.2017 ,KONSUMENT 6/2017

24-Stunden-Pflege: Magensonde Schwere Mängel

Steht außer Zweifel, dass einem schwer kranken Menschen mit medizinischen Maßnahmen nicht mehr geholfen werden kann, ist die Behandlung einzustellen. Für eine umfassende und sorgfältige Pflege bis zum Lebensende braucht es gut ausgebildete Pflegepersonen und funktionierende Kontrollen.

weiterlesen >
 3 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Gesundheit + Kosmetik - 24.12.2016 ,KONSUMENT 12/2016

Pflegeheim: vom Nachbarn mit Wasser verbrüht Brennheiß

Ein Bewohner eines Pflegeheims wird von seinem geistig ­ verwirrten Bettnachbarn mit kochend heißem Wasser aus einer Wärmflasche verbrüht. Die Frage, wer dafür haftet, ist nicht einfach zu klären.
 

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Gesundheit + Kosmetik - 30.03.2016 ,KONSUMENT 4/2017

Pflegeheim Kein Arzt vor Ort

Die meisten Pflegeheime in Österreich haben keine Ärzte ­angestellt. Bewohner werden oft wegen Bagatellen ins Spital geschickt. Das kann für hochbetagte Menschen schlimme Folgen haben.

weiterlesen >
 3 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 23.03.2016 ,KONSUMENT 4/2016

Pflegeheim: ungerechtfertigte Kosten Doppelt zahlen

Wenn ein Pflegeheimbewohner vorübergehend ins Krankenhaus muss, sollten in dieser Zeit die Kosten für die Verpflegung sowie der Pflegezuschlag vom Pflegeheim nicht verrechnet werden.

weiterlesen >
 3 Seiten
NEWS
Freizeit + Familie - 15.09.2015 

Heimverträge der Lebenshilfe Wien Zusatzentgelt rechtswidrig

Bewohner von Lebenshilfe-Heimen sollten monatlich 280 Euro zahlen – für nicht näher genannte „Zusatzleistungen“. Das Gericht gab unserer Klage Recht.

Seite: 123 weiter
KONSUMENT-Probe-Abo