Formularfeld

Geld + Recht

Suchergebnis
KUNDE KÖNIG
Geld + Recht - 20.12.2010 ,Konsument 1/2011

Pensionsbezüge Hilfe, mein Opa ist ein Vampir!

Mit den Pensionen ist es so: Wir kennen die Vollpension, die Halbpension und die Frühstückspension. Letztere wird im Volksmund auch Kleinrente genannt. - "Kunde König", ein satirischer Kommentar von Alois Grasböck.

REPORT
Geld + Recht - 18.12.2010 ,Konsument 1/2011

Sparen: Zinsen kontrollieren Der Bank auf die Finger geschaut

So rechnen Sie die Zinsen auf Ihrem Sparbuch nach.

weiterlesen >
 4 Seiten
Produktbild - Private Pensionsvorsorge
Bücher
Geld + Recht - 27.12.2010

Private Pensionsvorsorge

Finanzplanung für den Lebensabend
Produktbild - Wohnkredite absichern
Bücher
Geld + Recht - 23.06.2010

Wohnkredite absichern

Nicht jedes Instrument taugt
AUFGESPIESST
Geld + Recht - 17.12.2010 ,Konsument 1/2011

Sparbuch: sein eigenes Geld beheben Kommentar von KONSUMENT-Redakteurin Veronika Kaiser

Wer Geld von von seinem Sparbuch abheben möchte, braucht einen gültigen Ausweis. Diese Regelung soll Geldwäsche verhindern, trifft aber auch Senioren, wie z. B. Herrn M., der Mühe hatte an seine Ersparnisse zu kommen.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 16.12.2010 ,Konsument 1/2011

Wiener Städtische Versicherung Psychische Erkrankung: kein Versicherungsschutz?

"Ein Fall für KONSUMENT": Wiener Städtische Versicherung übernahm die Kosten für den Krankenhausaufenthalt doch noch.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Markt + Dienstleistung - 16.12.2010 ,Konsument 1/2011

GIS: Rundfunkgebühren Abmeldung vergessen

"Ein Fall für KONSUMENT": GIS nahm die Vertragskündigung an und retournierte die Zahlungen.

KURZ & KNAPP
Markt + Dienstleistung - 15.12.2010 ,Konsument 1/2011

Konsumentenschutz: IEU-Seite Informationen für Konsumenten

KURZ & KNAPP
Geld + Recht - 15.12.2010 ,Konsument 1/2011

Makler: Provision Jeder Fünfte verlangt zu viel

TIPPS NONSTOP
Freizeit + Familie - 15.12.2010 ,Konsument 1/2011

Reisekrankenversicherung Was empfehlen Sie?

Tipps nonstop: "Ich will für ein halbes Jahr rund um die Weltl reisen. Es wäre wohl sinnvoll eine Rückholversicherung abzuschließen. Was empfehlen Sie?"

TEST
Geld + Recht - 15.12.2010 ,Konsument 1/2011

Goldverkauf Nur nicht blenden lassen

"Bestpreis für Altgold", "Bargeld für Schmuck" – viele Haushalte erhielten in letzter Zeit Werbung mit derartigem Inhalt. Wir haben gestestet welcher Erlös sich beim Verkauf von Goldschmuck und -münzen erzielen lässt.

zum Test >
 11 Seiten
TEST
Geld + Recht - 15.12.2010 ,Konsument 1/2011

Anlageberatung für Senioren Was tun mit 40.000 Euro?

Die Bratungsqualität hängt sehr von der Person des Beraters ab. Wichtig ist es selber gut vor­be­rei­tet zu sein. Wir sagen Ihnen worauf Sie beim Beratungsgespräch achten sollten.

zum Test >
 9 Seiten
REPORT
Geld + Recht - 15.12.2010 ,Konsument 1/2011

Pensionsvorsorge Fallen vermeiden

Zehn einfache Regeln dafür, wie Sie selbst einschätzen können, ob ein Finanzprodukt seriös und für Sie geeignet ist.

weiterlesen >
 7 Seiten
NEWS
Geld + Recht - 29.11.2010 

UPC: Geschäfts­bedingungen VKI prüft Neuerungen

UPC ändert seine Geschäftsbedingungen, daher erreichen uns viele Anfragen. Unsere Rechtsabteilung prüft die Neuerungen.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 15.11.2010 ,Konsument 12/2010

Blue Vest Equity/Atlanticlux: Fragwürdige Geschäftspraktiken Lebensversicherung statt Sparbuch

"Ein Fall für KONSUMENT": Berichte aus unserer Beratung - Fälle, die wir erledigen konnten und solche, an denen wir uns die Zähne ausgebissen haben. - Diesmal: Blue Vest Equity/Atlanticlux verkaufte Kundin Lebensversicherung.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Markt + Dienstleistung - 15.11.2010 ,Konsument 12/2010

Ayhan: Hairstyling Ersatz für Service-Fehler

"Ein Fall für KONSUMENT": Berichte aus unserer Beratung - Fälle, die wir erledigen konnten und solche, an denen wir uns die Zähne ausgebissen haben. - Diesmal: Hairstyling von Ayhan verunstaltete Haare und Kleidung.

KURZ & KNAPP
Geld + Recht - 12.11.2010 ,Konsument 12/2010

Bankomat: Kartensperre Kontonummer nötig

In einem Lokal war Herrn K. die Geldbörse gestohlen worden. Sofort rief er beim Sperrnotruf der Firma Paylife an, die das Bankomatensystem in Österreich betreibt. Um seine Karte sperren zu lassen, hätte er aber seine Kontonummer gebraucht.

SONDERBEILAGE
Geld + Recht - 11.11.2010 ,Konsument 12/2010

Fremdwährungskredite Wege aus der Franken-Falle

Fremdwährungskredite bergen Risiken. Wir zeigen wo die Pro­bleme liegen, welcher recht­liche Hintergrund besteht, welche Klauseln bei Fremdwährungskrediten unzulässig sind und wie Sie optimieren können.

weiterlesen >
 10 Seiten
VORSICHT, FALLE!
Bauen + Energie - 11.11.2010 ,Konsument 12/2010

Wohnungskauf und Heizkosten Versteckte Kosten

"Vorsicht Falle": Bei Eigentumswohnungen können sich die Heizkosten durch ungünstige Wärmelieferverträge enorm erhöhen.

EXTRA
Geld + Recht - 11.11.2010 

TIPP - Fremdwährungskredite Geld und Finanzen Extra



Fremdwährungskredite optimieren
Hier erfahren Sie wo die Probleme liegen, welche rechtlichen Grundlagen bestehen und welche Optionen Sie als Kreditnehmer haben der Franken-Falle zu entkommen.

weiterlesen >
 10 Seiten
KURZ & KNAPP
Markt + Dienstleistung - 10.11.2010 ,Konsument 12/2010

Restaurants: Sauberkeit offenlegen Plakative Smiley-Kennzeichnung

TIPPS NONSTOP
Geld + Recht - 10.11.2010 ,Konsument 12/2010

Kreditkarten: Zahlungsdienstegesetz Selten Vergünstigungen

Tipps nonstop: "Hat das neue Zahlungsdienstegesetz Auswirkungen auf die Bezahlung mit Kreditkarte?"

Seite: 123456789 weiter
KONSUMENT-Probe-Abo