Formularfeld

Geld + Recht

Suchfilter
Suche einschränken:
Ergebnisse
News(253)
Zeitraum
alle (253)
2017 (28)
2016 (17)
2015 (36)
2014 (38)
2013 (38)
Schlagworte zum Thema
Suchergebnis
NEWS
Geld + Recht - 18.10.2017 

BAWAG-E-Banking VKI-Klage erfolgreich

Die BAWAG wollte sich die Möglichkeit einräumen, dass jenen Kunden, die Onlinebanking nutzen, Vertragsänderungen nur mehr über das E-Banking-Postfach mitgeteilt werden. Wir vom VKI klagten dagegen. Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) gab uns nun auch der Oberste Gerichtshof (OGH) recht.

NEWS
Computer + Telekom - 17.10.2017 

Betrug am Telefon: Ping-Anrufe Vorwahl von Tonga

Mit sogenannten Ping-Anrufen versuchen Betrüger vermehrt Rückrufe zu provozieren. Tun dies Betroffene, wird es meist teuer.

NEWS
Geld + Recht - 25.09.2017 

Negativzinsen: OGH-Urteil gegen eine Raiffeisenbank Raiffeisenbanken müssen Zinsen zurückzahlen

Banken dürfen bei Krediten keine einseitige Zinsuntergrenze festlegen. Nun gibt es in dieser Sache ein neues Urteil des Obersten Gerichtshof gegen die Raiffeisenbank Bodensee.

NEWS
Geld + Recht - 21.09.2017 

Urteil: Rücktritt bei Lebensversicherung Mehr Geld für Kunden

Bekommt man den Rückkaufswert oder die eingezahlten Prämien plus Zinsen? In einigen Fällen letzteres, sagt das Handelsgericht Wien. UNSERE SAMMELAKTION  IST INZWISCHEN ABGELAUFEN.

NEWS
Geld + Recht - 18.09.2017 

Parship: automatische Vertragsverlängerung unzulässig Urteil des Obersten Gerichtshofes

Parship muss deutlicher auf den Ablauf der Kündigungsfrist und die automatische Vertragsverlängerung hinweisen.

NEWS
Geld + Recht - 07.09.2017 

Abo: VKI-Erfolg gegen "Österreich" Aggressive Geschäftspraktik

Das Handelsgericht hat unserer Klage gegen "Österreich" stattgegeben. Abonnenten von "Österreich“ erhielten unaufgefordert Zeitschriften im Testabo zugeschickt.

NEWS
Markt + Dienstleistung - 11.08.2017 

Umfrage: Nationalratswahlen 2017 Welche Rolle spielt Konsumentenschutz?

Wir möchten wissen, ob Sie an mehr Informationen interessiert sind. Machen Sie mit bei unserer Umfrage.

NEWS
Geld + Recht - 08.08.2017 

Ö-Ticket: Versand, Zahlung, Gebühren Unzulässig abkassiert

Ö-Ticket verrechnet Kunden nicht nur Entgelte für die Vermittlung von Eintrittskarten sondern auch Gebühren für die Zustellarten. Wir vom VKI haben geklagt und vor dem Handelsgericht Wien Recht bekommen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

NEWS
Geld + Recht - 01.08.2017 

VW-Abgasskandal VKI-Erfolg im Strafverfahren

Im Juli 2016 erstatteten wir in Sachen Diesel-Skandal bei der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) Strafanzeige gegen die Volkswagen AG. Die WKStA blieb untätig. Wir legten Beschwerde bei der Oberstaatsanwaltschaft ein – mit Erfolg: Angemeldete Schadenersatzansprüche der am Strafverfahren beteiligten Geschädigten können jetzt nicht mehr verjähren.

NEWS
Geld + Recht - 25.07.2017 

Lyoness Europe AG VKI startet Sammelaktion

Erst einzahlen, dann profitieren? Lyoness hatte Kunden über sein „Cash-Back-System“ hohe Gewinne in Aussicht gestellt. Wir klagten und der Oberste Gerichtshof gab den Kunden Recht. Holen Sie sich ihr Geld jetzt mit der VKI Sammelaktion zurück!

 

NEWS
Auto + Transport - 24.07.2017 

Dieselaffäre Das Warten auf die Sammelklage

Der VW-Dieselskandal erreicht eine neue Dimension. In seiner aktuellen Titelgeschichte berichtet das deutsche Nachrichtenmagazin Der Spiegel, dass die Autobauer Volkswagen, Audi, Porsche, BMW und Daimler in geheimen Absprachen den Wettbewerb gezielt außer Kraft gesetzt hätten.

 

NEWS
Geld + Recht - 04.07.2017 

MPC: VKI und Hypo Steiermark erzielen Vergleich Einigung um drei Sammelklagen zu geschlossenen Fonds

Der Gesamtstreitwert beträgt ca. 3,2 Millionen Euro. Betroffen sind mehr als 50 Anlegerinnen und Anleger. Nun konnte eine Vergleichslösung gefunden werden. 

NEWS
Geld + Recht - 30.06.2017 

BAWAG PSK: Einigung zu Zahlungsverzug Kreditnehmer und Girokontoinhaber erhalten Geld zurück

Wer mit seinen Kreditraten in Verzug geriet, für den wurde es teuer. Die BAWAG PSK hatte säumigen Kreditnehmern unzulässige Verzugszinsen und Mahnspesen verrechnet. Jetzt gibt es Geld zurück.

NEWS
Geld + Recht - 28.06.2017 

Kreditzinsen: Aufschlag gesetzwidrig OGH fällt wichtiges Urteil

Trotz Minuszinsen haben Banken von vielen Kreditnehmern jahrelang zu Unrecht den vollen Aufschlag kassiert. Der VKI klagte im Auftrag der AK Tirol und bekam vor dem Obersten Gerichtshof (OGH) Recht.

NEWS
Geld + Recht - 26.06.2017 

MAXX-Invest: VKI/Generali - Vergleich vereinbart Einigung für hunderte Fälle erzielt

Lebensversicherungen: Nach langen Verhandlungen gibt es einen Vergleich zwischen VKI und Generali.

NEWS
Gesundheit + Kosmetik - 13.06.2017 

Dextro Energy: Klage abgewiesen Zucker als gesund bewerben?

Mit Gesundheitsversprechen Werbung machen, das ist weitgehend verboten. Dextro Energy hatte deswegen geklagt und ist abgeblitzt.

NEWS
Geld + Recht - 09.06.2017 

MPC-Sammelaktion: Vergleich erreicht Erfolgreicher Abschluss

Nach langen Verhandlungen gibt es für die Betroffenen eine Vergleichslösung.

NEWS
Geld + Recht - 07.06.2017 

Zinsuntergrenze bei Krediten: Aufschlag unzulässig Zu viel gezahlte Kreditzinsen sind rückforderbar

Das sinkende Zinsniveau bedroht die Einnahmen von Banken. Die seit 2015 von einigen Banken eingeführte Zinsuntergrenze bei Krediten ist gesetzwidrig. Das hat der Oberste Gerichtshof entschieden. Kreditkunden können zu viel bezahlte Zinsen zurückfordern.

NEWS
Geld + Recht - 04.05.2017 

A1 und Hutchison 3: Preiserhöhung Klausel vor Gericht bekämpft

Erst Drei, nun A1. Beide Mobilfunkbetreiber fordern mehr Geld von ihren Kunden. Wir vom VKI sind der Meinung, dass die Tariferhöhungen nicht rechtmäßig erfolgten und führen dazu ein Verfahren gegen Drei.

NEWS
Geld + Recht - 18.04.2017 

Karma Werte: alternative Finanzierung ist gesetzwidrig Anleger mehrfach benachteiligt

Geldanlage bei der Karma Werte GmbH: hohes Risiko beim Scheitern, keine Gewinnbeteiligung bei Erfolg - wir haben geklagt. Das Oberlandesgericht Graz stuft alle eingeklagten Klauseln als gesetzwidrig ein.

Seite: 1234567891011… weiter
KONSUMENT-Probe-Abo