Formularfeld

Geld + Recht / Geldanlage / Investmentfond

Suchfilter
Suche einschränken:
Ergebnisse
alle (7)
Report (3)
Zeitraum
alle 
2015 (7)
Schlagworte zum Thema
Investmentfond (7)
Suchergebnis
NEWS
Geld + Recht - 12.11.2015 

MPC-Fonds: Haftung für Falschberatung Urteil gegen Hypo Steiermark

Die Hypo Steiermark hatte einem Ehepaar drei MPC-Fonds vermittelt und nicht ausreichend über besondere Risiken (Totalverlust, Rückforderungen) informiert. Das Landesgericht Graz verurteilte die Bank, die Hälfte des erlittenen Schadens zu ersetzen. Der VKI prozessiert für vollen Schadenersatz.

KURZ & KNAPP
Geld + Recht - 29.10.2015 ,KONSUMENT 11/2015

Geschlossene Fonds Verlust vorprogrammiert

Bei geschlossenen Fonds scheinen Verluste vorprogrammiert.

REPORT
Geld + Recht - 27.08.2015 ,KONSUMENT 9/2015

Sparen mit Inflationsschutz Keine Wunderwaffen

Geldanlage: Wegen niedriger Zinsen bieten Banken und Versicherer eigene Angebote mit Inflationsschutz.

weiterlesen >
 6 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
REPORT
Geld + Recht - 11.08.2015 ,KONSUMENT 8/2015

Vorsorgewohnung oder Immobilienfonds? Betongold statt Sparbuch?

Auf den ersten Blick mögen die Alternativen Wohnungskauf oder Fonds weit hergeholt scheinen. In jedem Fall ist es sinnvoll, Immobilien als Ergänzung zu Sparprodukten in Erwägung zu ziehen.

weiterlesen >
 6 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
NEWS
Geld + Recht - 13.04.2015 

Raiffeisen-Hollandfonds insolvent MPC-Anlegern droht Totalverlust

VKI bereitet eine Klage gegen MPC vor. 2.000 Betroffene schlossen sich Strafverfahren an.

weiterlesen >
 2 Seiten
TESTPLAKETTE
Testplakette - 30.03.2015 

BAWAG P.S.K - Fondsberatung Erbschaft Tirol Testsieger mit Testurteil "gut"

Die Fondsberatung der BAWAG P.S.K. (Tirol) für Erbschaften aus dem KONSUMENT-Test 12/2014 erhält unsere Testplakette "TESTSIEGER".

REPORT
Geld + Recht - 25.03.2015 ,KONSUMENT 4/2015

Fondssparen und Fondspolizzen Sparplan oder Lebensversicherung?

Ansparprodukte mit höheren Ertragschancen: Da kommen Fondssparpläne oder fondsgebundene Lebensversicherungen infrage. Letztere möglichst "ungezillmert", wie es im Fachjargon so unschön heißt.

weiterlesen >
 9 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)