Formularfeld

Geld + Recht / Bank

Suchergebnis
REPORT
Geld + Recht - 22.02.2018 ,KONSUMENT 3/2018

Bezahlen im Ausland Kostenfalle Kredit- oder Bankomatzahlung

Lassen Sie sich nicht über den Tisch ziehen, wenn Sie außerhalb des Euro-Raums mit Kredit- oder Bankomatkarte bezahlen oder Geld abheben! Zahlen Sie im Ausland besser in der jeweiligen Landeswährung.

KURZ & KNAPP
Geld + Recht - 22.02.2018 ,KONSUMENT 3/2018

Bankomatkarten Kontaktloses Zahlen im Trend

Die Zahl der ausgegebenen Bankomatkarten in Österreich blieb im Vorjahr laut aktuellen Daten mit 9,5 Millionen stabil. Davon sind 8,6 Millionen Karten mit der NFC-Funktion (kontaktloses Zahlen) ausgestattet.

Produktbild - Das Spargutbuch
Bücher
Geld + Recht - 06.11.2017

Das Spargutbuch

Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung
Produktbild - Private Pensionsvorsorge
Bücher
Geld + Recht - 27.12.2010

Private Pensionsvorsorge

Finanzplanung für den Lebensabend
NEWS
Geld + Recht - 12.02.2018 

BKS: Zinsen zurück Kreditklausel unverständlich

Bei der BKS war eine Klausel zur Kreditanpassung unverständlich. Der Oberste Gerichtshof gab uns Recht; die Bank muss nun Kunden Zinsen zurückzahlen.

LESERFRAGEN
Geld + Recht - 25.01.2018 ,KONSUMENT 2/2018

Geldwechsel bei Fremdbank Erhöhte Prüferfordernisse

"In einer Bank-Austria-Filiale wollte ich unlängst einen 100-€-Schein wechseln. Dies wurde mir verwehrt. Die Bank führe aufgrund gesetzlicher Sorgfaltspflichten und der damit verbundenen aufwendigen Prüferfordernisse solche Kassentransaktionen nur noch für eigene Kunden durch, hieß es." - In den "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten geben Antwort – hier Bernd Lausecker.

NEWS
Geld + Recht - 18.01.2018 

ING-DiBa: Klage gegen Konto-Klauseln erfolgreich Später löschen, später überweisen

Mitteilungen in der Bankpostbox nach drei Jahren löschen ist zu früh. - Wir klagten die ING-DiBa wegen deren Geschäftsbedingungen.  

NEWS
Geld + Recht - 12.01.2018 

Zahlungsverkehr: Verwirrung um neue Regeln Mehr Konkurrenz, schnellere Zahlung

Es gibt eine neue EU-Richtlinie zum Zahlungsverkehr (PSD II). Noch ist sie in Österreich nicht umgesetzt; Kunden sind aber verunsichert. 

weiterlesen >
 2 Seiten
REPORT
Geld + Recht - 21.12.2017 ,KONSUMENT 1/2018

Wirtschaftsbegriffe: Internationale Organisationen An den Schalthebeln der Wirtschaft

Organisationen wie IWF und Weltbank bestimmen die wirtschaftliche sowie politische Weltordnung maßgeblich mit – doch Kritik kommt auch aus den eigenen Reihen.

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
NEWS
Geld + Recht - 14.11.2017 

Ethisch investieren: Buch-Download "Das Spargutbuch"

Wir haben die größten österreichischen Banken, Versicherungen und Fondsgesellschaften auf ihren Umgang mit ökologischen und gesellschaftlichen Herausforderungen untersucht und verglichen.

NEWS
Geld + Recht - 06.11.2017 

Basiskonto: Urteil gegen UniCredit Unfaire Klauseln, Zusatzgebühren

Wir klagten die UniCredit wegen unfairer Klauseln zum Basiskonto. Das Gericht gab uns in erster Instanz Recht.

TEST
Geld + Recht - 25.10.2017 ,KONSUMENT 11/2017

Geld nachhaltig anlegen: Beratung Banken wenig sattelfest

Noch fristen nachhaltige Finanzprodukte ein Schattendasein. Liegt es an der Beratung? In unserem Test bei 14 Banken zeigten sich die Berater nicht immer sattelfest und bewarben vor allem hauseigene Fonds.

zum Test >
 7 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
KONSUMENT & VKI
Geld + Recht - 25.10.2017 ,KONSUMENT 11/2017

Kreditzinsen: 360 Mio. Euro Rückzahlung Nach Klage bekommen Kunden Geld zurück

Wir haben mehrere österreichische Banken geklagt, dass diese bei Krediten nicht einseitig eine Zinsuntergrenze festlegen dürfen. Der Oberste Gerichtshof (OGH) hat uns in allen Fällen recht gegeben.

HINTER DEN VORHANG
Markt + Dienstleistung - 25.10.2017 ,KONSUMENT 11/2017

HLX Touristik X für unbekannt

"Hinter den Vorhang" schicken wir Unternehmen, die nicht sehr entgegenkommend waren oder nur wenig Kulanz zeigten. - In diesem Fall geht es um eine wenig kundenfreundliche Gestaltung des Online-Auftritts von HLX Touristik.

NEWS
Geld + Recht - 18.10.2017 

BAWAG-E-Banking VKI-Klage erfolgreich

Die BAWAG wollte sich die Möglichkeit einräumen, dass jenen Kunden, die Onlinebanking nutzen, Vertragsänderungen nur mehr über das E-Banking-Postfach mitgeteilt werden. Wir vom VKI klagten dagegen. Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) gab uns nun auch der Oberste Gerichtshof (OGH) recht.

KURZ & KNAPP
Geld + Recht - 31.08.2017 ,KONSUMENT 9/2017

BAWAG: Verzugszinsen und Mahnkosten VKI-Sammelaktion

Hohe Mahnkosten und Verzugszinsen auch dann, wenn den Kunden gar kein Verschulden am Verzug trifft: Die BAWAG P.S.K. kassierte in der Vergangenheit ab; etwa, wenn Kunden mit Konsumentenkreditverträgen (z.B. SuperschnellKredit) in Verzug gerieten.

LESERFRAGEN
Geld + Recht - 31.08.2017 ,KONSUMENT 9/2017

Einlagensicherung im EU-Ausland Einheitliche Regelung

"Ich habe nach attraktiven Sparzinsen gesucht und bin auf eine chinesische Bank mit Sitz in Portugal gestoßen. Wie sieht es dort mit der Einlagensicherung aus?" - In den "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten geben Antwort – hier Bernd Lausecker.

KURZ & KNAPP
Computer + Telekom - 27.07.2017 ,KONSUMENT 8/2017

Onlinebanking: George Neue Version irritiert Kunden

REPORT
Geld + Recht - 29.06.2017 ,KONSUMENT 7/2017

Girokonten: Spesen, Gebühren, Leistung Runter mit den Kosten!

Um das optimale Girokonto zu finden, muss man viel rechnen, denn auch bei Kontopaketen gilt: Entscheidend ist die tatsächliche Nutzungsform.

weiterlesen >
 9 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
NEWS
Geld + Recht - 28.06.2017 

Kreditzinsen: Aufschlag gesetzwidrig OGH fällt wichtiges Urteil

Trotz Minuszinsen haben Banken von vielen Kreditnehmern jahrelang zu Unrecht den vollen Aufschlag kassiert. Der VKI klagte im Auftrag der AK Tirol und bekam vor dem Obersten Gerichtshof (OGH) Recht.

NEWS
Geld + Recht - 07.06.2017 

Zinsuntergrenze bei Krediten: Aufschlag unzulässig Zu viel gezahlte Kreditzinsen sind rückforderbar

Das sinkende Zinsniveau bedroht die Einnahmen von Banken. Die seit 2015 von einigen Banken eingeführte Zinsuntergrenze bei Krediten ist gesetzwidrig. Das hat der Oberste Gerichtshof entschieden. Kreditkunden können zu viel bezahlte Zinsen zurückfordern.

AUFGESPIESST
Geld + Recht - 28.04.2017 ,KONSUMENT 3/2017

Bank Austria: Mit Musikberieselung Bankomatkarte eingezogen

Musikberieselung in der Bank lenkt ab. -Ein "Aufgespießt" von Konsument-Redakteurin Elisabeth Spanlang.

weiterlesen >
 2 Seiten
Seite: 1234567891011… weiter
KONSUMENT-Probe-Abo