Formularfeld

Geld + Recht

Suchfilter
Suche einschränken:
Ergebnisse
Zeitraum
alle (3300)
2018 (112)
2017 (230)
2016 (192)
2015 (224)
2014 (227)
2013 (181)
2012 (180)
2011 (192)
2010 (166)
2009 (179)
2008 (159)
2007 (170)
2006 (156)
2005 (169)
2004 (186)
2003 (166)
2002 (131)
2001 (86)
2000 (93)
1999 (101)
ältere Jahrgängeverbergen
Schlagworte zum Thema
Suchergebnis
LESERFRAGEN
Geld + Recht - 31.08.2017 ,KONSUMENT 9/2017

Einlagensicherung im EU-Ausland Einheitliche Regelung

"Ich habe nach attraktiven Sparzinsen gesucht und bin auf eine chinesische Bank mit Sitz in Portugal gestoßen. Wie sieht es dort mit der Einlagensicherung aus?" - In den "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten geben Antwort – hier Bernd Lausecker.

HINTER DEN VORHANG
Computer + Telekom - 31.08.2017 ,KONSUMENT 9/2017

A1-Mobilfunkvertrag Kommunikation per Briefpost

"Hinter den Vorhang" schicken wir Unternehmen, die nicht sehr entgegenkommend waren oder nur wenig Kulanz zeigten. - In diesem Fall geht es um die Kündigung eines Mobilfunkvertrages bei A1.

NEWS
Markt + Dienstleistung - 11.08.2017 

Umfrage: Nationalratswahlen 2017 Welche Rolle spielt Konsumentenschutz?

Wir möchten wissen, ob Sie an mehr Informationen interessiert sind. Machen Sie mit bei unserer Umfrage.

NEWS
Geld + Recht - 08.08.2017 

Ö-Ticket: Versand, Zahlung, Gebühren Unzulässig abkassiert

Ö-Ticket verrechnet Kunden nicht nur Entgelte für die Vermittlung von Eintrittskarten sondern auch Gebühren für die Zustellarten. Wir vom VKI haben geklagt und vor dem Handelsgericht Wien Recht bekommen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

NEWS
Geld + Recht - 01.08.2017 

VW-Abgasskandal VKI-Erfolg im Strafverfahren

Im Juli 2016 erstatteten wir in Sachen Diesel-Skandal bei der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) Strafanzeige gegen die Volkswagen AG. Die WKStA blieb untätig. Wir legten Beschwerde bei der Oberstaatsanwaltschaft ein – mit Erfolg: Angemeldete Schadenersatzansprüche der am Strafverfahren beteiligten Geschädigten können jetzt nicht mehr verjähren.

EIN FALL FÜR KONSUMENT
Geld + Recht - 27.07.2017 ,KONSUMENT 8/2017

Topenergy Service GmbH Aufklärungspflichten verletzt

VORSICHT, FALLE!
Auto + Transport - 27.07.2017 ,KONSUMENT 8/2017

Locauto Italia: Ärger mit dem Mietwagen Ein Kratzer mehr

"Vorsicht Falle": Reisezeit ist Mietwagenzeit. Ärgerlich, wenn negative Erlebnisse die Urlaubsfreude trüben.

KURZ & KNAPP
Computer + Telekom - 27.07.2017 ,KONSUMENT 8/2017

Onlinebanking: George Neue Version irritiert Kunden

KURZ & KNAPP
Markt + Dienstleistung - 27.07.2017 ,KONSUMENT 8/2017

Konsument ist Stiefkind: Umfrage Politik bevorzugt Unternehmen

Eine Umfrage der deutschen Verbraucherzentralen stellt der deutschen Politik kein gutes Zeugnis aus.

REPORT
Geld + Recht - 27.07.2017 ,KONSUMENT 8/2017

Wirtschaftsbegriffe: Staatsverschuldung Der Jammer mit den Schulden

Die öffentliche Verschuldung wird oft sehr emotional diskutiert. Die wirtschaftlichen Fakten zeigen auch deren positive Effekte auf.

weiterlesen >
 5 Seiten
KURZ & KNAPP
Geld + Recht - 27.07.2017 ,KONSUMENT 8/2017

Kreditzinsen: Aufschlag gesetzwidrig Zinsen zurückfordern

Trotz Minuszinsen haben Banken von vielen Kreditnehmern jahrelang zu Unrecht den vollen Aufschlag kassiert. Betroffen sind Fremdwährungskredite und Eurokredite mit variablem Kreditzins.

PATIENTENRECHT
Geld + Recht - 27.07.2017 ,KONSUMENT 8/2017

Patienteninformationsstelle Beratung und Hilfe

Nicht selten fühlt man sich als Patient im Gesundheitswesen überfordert. Die Unabhängige Patienteninformationsstelle in der Wiener Pflege- und Patientenanwaltschaft hilft bei Fragen und konkreten Problemen weiter.

weiterlesen >
 4 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
NEWS
Geld + Recht - 25.07.2017 

Lyoness Europe AG VKI startet Sammelaktion

Erst einzahlen, dann profitieren? Lyoness hatte Kunden über sein „Cash-Back-System“ hohe Gewinne in Aussicht gestellt. Wir klagten und der Oberste Gerichtshof gab den Kunden Recht. Holen Sie sich ihr Geld jetzt mit der VKI Sammelaktion zurück!

 

NEWS
Auto + Transport - 24.07.2017 

Dieselaffäre Das Warten auf die Sammelklage

Der VW-Dieselskandal erreicht eine neue Dimension. In seiner aktuellen Titelgeschichte berichtet das deutsche Nachrichtenmagazin Der Spiegel, dass die Autobauer Volkswagen, Audi, Porsche, BMW und Daimler in geheimen Absprachen den Wettbewerb gezielt außer Kraft gesetzt hätten.

 

EXTRA
Geld + Recht - 18.07.2017 

TIPP - Fremdwährungen Geldanlage in der Krise

Direkt in Währungen zu investieren, ist für Laien nur mäßig sinnvoll. Der Ertrag basiert ausschließlich auf der "richtigen" Entwicklung des Wechselkurses, und diese hängt von vielen Einflüssen ab.

weiterlesen >
 3 Seiten
BARE MÜNZE
Geld + Recht - 11.07.2017 

Steuertipp für Selbständige Gewinnfreibetrag ab 2017

Was für einen Arbeiter oder Angestellten das gering besteuerte Weihnachts- und Urlaubsgeld, ist für Selbstständige der Gewinnfreibetrag – ein Steuerzuckerl.

BARE MÜNZE
Geld + Recht - 10.07.2017 

Investmentfonds und KESt Wie Fonds besteuert werden

Gibt es bei Investmentfonds eine Doppelbesteuerung? Immer wieder kommt es bei Fonds zu Unklarheiten. Hier die wichtigsten Grundsätze.

EXTRA
Geld + Recht - 10.07.2017 

TIPP - Crowdfunding/Crowdinvesting Geldanlage in der Krise

Begriffe wie Crowdfunding, Crowdsourcing, Crowdlending oder Crowdinvesting sind erst vor wenigen Jahren vor allem im Musik- und Filmgeschäft entstanden, um ein Projekt durch eine gemeinschaftliche finanzielle Anstrengung auf die Beine zu stellen.

weiterlesen >
 2 Seiten
EXTRA
Geld + Recht - 10.07.2017 

TIPP - Bundesschatz Geldanlage in der Krise

Bundesschätze sind Wertpapiere der Republik Österreich. Sie können direkt bei der Bundesfinanzierungsagentur via Internet erworben werden und gelten so wie Spareinlagen als mündelsichere Anlageform.

weiterlesen >
 2 Seiten
EXTRA
Geld + Recht - 07.07.2017 

TIPP - Allgemeines zu Spareinlagen Geldanlage in der Krise

Sie sind so etwas wie die Eintrittskarte zur Geldanlage, und selbst bei niedriger Verzinsung kommt man kaum um sie herum: Spar-Cards, Sparbücher, Online-Sparkonten und Termingelder, also Einlagen bei Kreditinstituten, die – anders als Girokonten – nicht dem Zahlungsverkehr dienen und unbefristet oder auf eine bestimmte Zeitspanne hin gebunden angelegt werden.

weiterlesen >
 9 Seiten
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo