Formularfeld

Gesundheit + Kosmetik

Suchfilter
Suche einschränken:
Ergebnisse
Patientenrecht(80)
Zeitraum
alle (80)
2021 (10)
2020 (7)
2019 (10)
2018 (6)
2017 (4)
Schlagworte zum Thema
Gesundheit + Kosmetik (80)
Arzt (26)
Corona (2)
Darm (2)
Demenz (2)
Fuß (2)
Haut (4)
Spital (37)
Suchergebnis
PATIENTENRECHT
Gesundheit + Kosmetik - 18.11.2021 ,KONSUMENT 12/2021

Vor Herzoperationen: Gebiss sanieren Teure Nebenkosten

Vor Herzoperationen muss häufig erst das Gebiss saniert werden. Das zahlen in der Regel die Patienten. In seltenen Ausnahmefällen ist allerdings eine Kostenerstattung möglich.

weiterlesen >
 2 Seiten
PATIENTENRECHT
Gesundheit + Kosmetik - 21.10.2021 ,KONSUMENT 11/2021

Patient beschwert sich, Arzt schüchtert ein Rechtliche Unterstützung

Immer wieder kommt es vor, dass Druck auf Patienten ausgeübt wird, wenn sie Missstände aufzeigen. Die Patientenanwaltschaften unterstützen in solchen Fällen.

weiterlesen >
 2 Seiten
PATIENTENRECHT
Gesundheit + Kosmetik - 23.09.2021 ,KONSUMENT 10/2021

Spitalsbehandlung ohne e-card Rechtliche Aspekte einer Abweisung

Darf ein Krankenhaus die Behandlung von Menschen ablehnen, die keine in Österreich gültige Krankenversicherung haben? Die Patientencharta und die Krankenanstaltengesetze regeln, in welchen Fällen Patienten jedenfalls behandelt werden müssen.

weiterlesen >
 2 Seiten
PATIENTENRECHT
Gesundheit + Kosmetik - 26.08.2021 ,KONSUMENT 9/2021

Magnetresonanz-Untersuchung MRT nicht im Krankenhaus

Spitalsambulanzen geben Patienten oft keine Magnetresonanz-Untersuchung. Sie schicken sie zum niedergelassenen Radiologen. Die Patientenanwaltschaft kritisiert das.

weiterlesen >
 2 Seiten
PATIENTENRECHT
Gesundheit + Kosmetik - 22.07.2021 ,KONSUMENT 8/2021

Impfschaden Lungenembolie nach COVID-19-Impfung

Impfreaktionen wie Rötungen und leichtes Fieber vergehen meist nach ein paar Tagen. In sehr seltenen Fällen kann es auch zu schwerwiegenden Komplikationen kommen. Dann ist zu prüfen, ob ein Impfschaden vorliegt, für den es Entschädigungen gibt.

weiterlesen >
 4 Seiten
PATIENTENRECHT
Gesundheit + Kosmetik - 24.06.2021 ,KONSUMENT 7/2021

Inkontinenz: weniger Windeln Bedarf neu geregelt

Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) hat die Abgabe von Inkontinenzprodukten neu geregelt. In einigen Fällen wurden die Mengen stark reduziert. Das hat zu Beschwerden bei der Wiener Patientenanwaltschaft geführt.

weiterlesen >
 4 Seiten
PATIENTENRECHT
Gesundheit + Kosmetik - 27.05.2021 ,KONSUMENT 6/2021

Diabetes Medikamente unbedingt einnehmen

Wer unter Diabetes leidet und zur Behandlung Medikamente verschrieben bekommt, muss darauf achten, diese unbedingt einzunehmen. Sonst drohen massive Folgeschäden mit tödlichem Ausgang.

weiterlesen >
 4 Seiten
PATIENTENRECHT
Gesundheit + Kosmetik - 29.04.2021 ,KONSUMENT 5/2021

COVID-19 im Krankenhaus Hygiene- und Behandlungsvorgaben eingehalten?

Immer öfter berichten Patienten davon, dass sie im ­Krankenhaus an COVID erkrankt sind. Die Patientenanwaltschaften prüfen, ob die Hygiene- und Behandlungsvorgaben eingehalten wurden.

weiterlesen >
 4 Seiten
PATIENTENRECHT
Gesundheit + Kosmetik - 25.02.2021 ,KONSUMENT 3/2021

Knochenbrüche: Materialversagen Nicht immer Produktversagen

Knochenbrüche müssen in manchen Fällen mit Platten oder Schrauben stabilisiert werden. Bricht das Material, muss es sich nicht immer um ein Produktversagen handeln.

weiterlesen >
 4 Seiten
PATIENTENRECHT
Gesundheit + Kosmetik - 28.01.2021 ,KONSUMENT 2/2021

Verhütungsspiralen fehlerhaft Produkthaftungs- und Gewährleistungsansprüche

Verhütungsspiralen sind Medizinprodukte. Bei fehlerhaften Produkten sind Produkthaftungs- und Gewährleistungsansprüche zu prüfen.

weiterlesen >
 4 Seiten
PATIENTENRECHT
Gesundheit + Kosmetik - 17.12.2020 ,KONSUMENT 1/2021

Probleme bei Adipositas-Operationen Beschwerden über Komplikationen

Menschen mit starkem Übergewicht setzen ihre Hoffnung oft in Operationen. Bei der Patientenanwaltschaft häufen sich Beschwerden über Komplikationen nach derartigen Eingriffen.

weiterlesen >
 2 Seiten
PATIENTENRECHT
Gesundheit + Kosmetik - 19.11.2020 ,KONSUMENT 12/2020

Beim Wahlarzt abgewiesen Trotz akuter Beschwerden

Immer wieder berichten Patienten, dass sie bei akuten Beschwerden keinen Termin beim Augenarzt bekommen. Klar ist: Auch Wahlärzte müssen Notfälle behandeln.

weiterlesen >
 2 Seiten
PATIENTENRECHT
Gesundheit + Kosmetik - 22.10.2020 ,KONSUMENT 11/2020

Corona: Vernachlässigung im Spital Grundversorgung in Krise

Während der Pandemie konzentrierte sich in den Spitälern alles auf COVI-19. Patienten mit anderen Erkrankungen wurden zum Teil vernachlässigt. Patientenanwälte fordern Maßnahmen.

weiterlesen >
 4 Seiten
PATIENTENRECHT
Gesundheit + Kosmetik - 30.07.2020 ,KONSUMENT 8/2020

Gebühr fürs Einschachteln Nicht gerechtfertigt

Das "Einschachteln“ von Medikamenten gehört in Senioren- und Pflegeheimen zu den Grundleistungen und darf daher nicht extra verrechnet werden.

weiterlesen >
 2 Seiten
PATIENTENRECHT
Gesundheit + Kosmetik - 28.05.2020 ,KONSUMENT 6/2020

Zahnbehandlung: zweifelhafte Rechnung Viel mehr bezahlt

Wenn es berechtigte Zweifel gibt, ob ein Arzt eine bestimmte Leistung auch wirklich erbracht hat, sollte die private Krankenversicherung Überprüfungen durchführen.

weiterlesen >
 3 Seiten
PATIENTENRECHT
Gesundheit + Kosmetik - 30.04.2020 ,KONSUMENT 5/2020

Operationen: Verspäteter Eingriff Sorgfältige Abwägung

Zeit spielt häufig eine entscheidende Rolle bei der medizinischen Versorgung. Auch wenn triftige Gründe vorliegen, einen notwendigen Eingriff zeitlich hinauszuschieben, muss zuvor eine sorgfältige Abwägung erfolgen.

weiterlesen >
 3 Seiten
PATIENTENRECHT
Gesundheit + Kosmetik - 26.03.2020 ,KONSUMENT 4/2020

Aufklärungspflicht bei Behandlungsrisiken Volle Aufklärung

Ärzte müssen ihre Patienten immer über die Gefahren einer Behandlung aufklären. Das gilt auch, wenn es sich um sehr seltene Risiken handelt.

weiterlesen >
 3 Seiten
PATIENTENRECHT
Gesundheit + Kosmetik - 19.12.2019 ,KONSUMENT 1/2020

Krankentransport in Wien Lange Wartezeiten

Seit dem 1. April 2019 dürfen in Wien Transporte mit der Krankentrage bzw. mit dem Tragsessel nur noch durch Blaulichtorganisationen erfolgen. Seither häufen sich bei der Patientenanwaltschaft die Beschwerden über stundenlange Wartezeiten.

weiterlesen >
 3 Seiten
PATIENTENRECHT
Gesundheit + Kosmetik - 21.11.2019 ,KONSUMENT 12/2019

Fehler im Operationssaal Vergessene Magensonde

Im Operationssaal arbeiten viele Menschen zusammen, Fehler können da nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Doch gute Kommunikation, Koordination und Checklisten können die Sicherheit im OP fördern.

weiterlesen >
 2 Seiten
PATIENTENRECHT
Gesundheit + Kosmetik - 21.11.2019 ,KONSUMENT 2/2020

Vergessene Angehörige Mangelhafte Kommunikation

Begleitpersonen von Patientinnen und Patienten in den Behandlungsprozess einzubinden und über die weiteren Schritte zu informieren, ist von entscheidender Bedeutung.

weiterlesen >
 2 Seiten
Seite: 1234 weiter