Formularfeld

Markt + Dienstleistung / Post

Suchfilter
Suche einschränken:
Ergebnisse
Zeitraum
alle 
2006 (10)
Schlagworte zum Thema
Post (10)
Suchergebnis
KONSUMENT INTERNATIONAL
Markt + Dienstleistung - 23.11.2006 ,Konsument 12/2006

Post-Ombudsmann Beschränkte Rechte

Die Rubrik "Konsument international" berichtet, was andere Konsumentenmagazine schreiben - hier: Australien. Ombudsmann nicht immer zuständig!
KURZ & KNAPP
Markt + Dienstleistung - 14.11.2006 ,Konsument 12/2006

Briefpost Frankierung

Frankieraufschlag ab 30 Briefen.
KURZ & KNAPP
Markt + Dienstleistung - 13.11.2006 ,Konsument 12/2006

Hausbrieffächer Finger weg!

Produkt zur "Nachrüstung" des Postkastens.
AUFGESPIESST
Markt + Dienstleistung - 03.07.2006 ,Konsument 7/2006

Hausbriefkästen - Kommentar Die Kosten der Freiheit

Die Briefkasten-Regelung ist gefallen. Doch wer schon umgestellt hat, bekommt die Auslagen nicht zurück. - ein Kommentar von "Konsument"-Redakteur Peter Blazek.
LESERREAKTIONEN
Markt + Dienstleistung - 22.06.2006 ,Konsument 7/2006

Hausbrieffächer, Postkästen Für den Müll

Leserbrief zu Konsument 5/2006.
LESERREAKTIONEN
Markt + Dienstleistung - 22.06.2006 ,Konsument 7/2006

Hausbrieffächer, Postkästen Unnütz

Leserbrief zu Konsument 5/2006.
LESERREAKTIONEN
Markt + Dienstleistung - 18.05.2006 ,Konsument 6/2006

Hausbrieffächer, Postkästen Keine Antwort

Leserbrief zu Konsument 5/2006.
LESERREAKTIONEN
Markt + Dienstleistung - 17.05.2006 ,Konsument 6/2006

Hausbrieffächer, Postkästen Frei zugänglich

Leserbrief zu Konsument 5/2006.
LESERFRAGEN
Markt + Dienstleistung - 05.05.2006 ,Konsument 5/2006

Postkasten, Hausbriefkästen Kein Werbematerial

Ich möchte kein Werbematerial in meinem Hausbriefkasten. Reicht es, wenn ich ein selbst geschriebenes Pickerl „Bitte keine Reklame“ auf meinem Postkasten anbringe oder muss ich wirklich den offiziellen Kleber anfordern?"
AUFGESPIESST
Markt + Dienstleistung - 25.04.2006 ,Konsument 5/2006

Hausbrieffächer, Postkästen Zwangsbeglückt

Die neuen Postkästen nützen vor allem der Werbewirtschaft. ein Kommentar von "Konsument"-Redakteurin Veronika Kaiser.