Unser aktuelles Produktsortiment:

Mein Recht als Patient

Mein Recht als Patient

2. aktualsierte Auflage

von Univ.-Doz. Dr. Martin Kind

- Krankenkasse und freie Arztwahl
- Welche Behandlung steht mir zu?
- Das Recht auf Selbstbestimmung
- Behandlungsfehler und Haftung des Arztes
- Psychiatrie und Heimunterbringung
- Gesundheitsakte, Krankengeschichte, Datenschutz


196 Seiten

Veröffentlichung: 27.03.2014

ISBN: 978-3-99013-031-5

Preis: € 14,90

+ Versand • Zahlungsarten: Zahlungsanweisung (Erlagschein), Online-Zahlung
Leseprobe
Mein Recht als Patient - Die Pflichten des Arztes
PDF Datei (1261 KB)

Um diese Datei lesen zu können, benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader.

Patienten haben häufig das Gefühl, ihren Ärzten ausgeliefert zu sein. Doch wer krank ist, ist durchaus nicht schutzlos. Der Patient ist kein unmündiger Schutzbefohlener seines Arztes, sondern ein mit erheblichen Rechten ausgestatteter Vertragspartner einer jeden Einrichtung, bei der er sich medizinisch behandeln lässt.

Rechtliche Grundlagen des Arzt-Patient-Verhältnisses

Ob beim praktischen Arzt oder im Krankenhaus, ob als Kassenpatient oder als privat Versicherter: Die Rechtsgrundlage jeder Behandlung ist der Behandlungsvertrag. Er definiert den Rahmen des Arzt-Patient-Verhältnisses, aus dem sich alle zivilrechtlichen Ansprüche ableiten.

Wie der Behandlungsvertrag zustande kommt, welche Rechtsstellung sich für den Patienten daraus ergibt und wozu sich der Arzt bzw. die behandelnde Einrichtung dadurch verpflichtet, wird in unserem Buch unkompliziert und nachvollziehbar dargestellt.

Patientenrechte im Detail – übersichtlich und verständlich

Die Rechte des Patienten und das Verhältnis von Arzt und Patient werden im Detail durch eine Vielzahl von Gesetzen und Verordnungen ergänzt. Das reicht vom Allgemeinen Sozialversicherungsgesetz über das Ärztegesetz und die Patientencharta  bis hin zum Unterbringungsgesetz.

Unser Buch vermittelt die Rechtslage in Österreich übersichtlich nach Themenbereichen gruppiert und veranschaulicht  anhand von Praxisbeispielen, welche Bedeutung die einzelnen Regelungen im Alltag für Patienten haben.

Dabei werden Fragen erörtert wie: Wofür muss die Zustimmung des Patienten eingeholt werden? Wie weit geht die Aufklärungspflicht des Arztes? Wer darf Einblick in die Krankengeschichte nehmen? Wie verbindlich ist eine Patientenverfügung? Was ist bei Minderjährigen zu beachten? Welche Rechte gelten für für psychisch kranke Menschen?

Behandlungsfehler und Haftung des Arztes

Nicht immer, wenn der gewünschte Behandlungserfolg ausbleibt, liegt ein ärztlich verschuldeter Behandlungsfehler vor. Wenn aber eine fehlerhafte Behandlung oder unzureichende Aufklärung nachgewiesen werden kann, hat der Patient Anspruch auf Schadenersatz und Schmerzensgeld.

Unser Buch erläutert, in welchen Fällen der Arzt haftbar gemacht werden kann, wie man vorgehen sollte, wenn ein Behandlungsfehler vermutet wird, welche Möglichkeiten zur  Rechtsdurchsetzung bestehen und wie Schmerzensgeld im Schadensfall bemessen wird.

Nur ein Patient, der seine Rechte kennt, kann sie im Konfliktfall auch durchsetzen. Oder noch besser: schon im Vorfeld dafür sorgen, dass es erst gar nicht zu einer Auseinandersetzung kommt. Schließlich sind Vertrauen und eine gute Gesprächsbasis zwischen Arzt und Patient nach wie vor zentrale Voraussetzungen für den Behandlungserfolg.

Produktbeschreibung

Univ.-Doz. Dr. Martin Kind: "Mein Recht als Patient"
Arztwahl, Krankenkasse, Honorare; Aufklärungs- und Verschwiegenheits­pflicht; Krankengeschichte, Arzthaftung, Behandlungsfehler; 
Hrsg. Verein für Konsumenteninformation, Wien 2014; Paperback, 370 g, 196 Seiten; ISBN 978-3-99013-031-5; € 14,90 (+ Versandkosten);

Versandkosten: Im Inland betragen die Versand- und Portospesen € 2,54 (bis 500 g) bzw. € 4,36 (ab 500 g).


So geht's: Buch als Geschenk versenden

 

INHALT DES BUCHES

 9 Das Verhältnis Patient – Arzt
10 Der Behandlungsvertrag
14 Der Vertrag mit der Krankenkasse – freie Arztwahl?
20 Der Vertrag mit dem Krankenhaus
27 Die Auswahl von Arzt und Spital
31 Minderjährige Patienten
34 Schönheitsoperationen
36 Arzthonorar
41 Grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung

45 Das Recht auf Behandlung
46 Die Pflichtversicherung
50 Dauer der Behandlung
51 Welche Behandlung steht mir zu?
53 Versuchskaninchen Patient?
54 Medizinische Außenseitermethoden

63 Rechte im Krankenhausalltag
64 Mobile Gesundheits- und Krankenpflege
65 Anspruch auf ein Spitalsbett
66 Privat- und Intimsphäre
67 Besuchs- und Kontaktmöglichkeiten
68 Begleitrecht bei Kindern
69 Ärztliche Entscheidungsfreiheit versus Patientenverfügung
77 Transplantation menschlicher Organe
80 Spezielle Patientenrechte
83 Sterbehilfe und Sterbebegleitung
84 Obduktion

87 Die Pflichten des Arztes
88 Sorgfaltspflichten, Beachtung des medizinischen Qualitätsstandards
89 Dokumentationspflicht
91 Verschwiegenheitspflicht
94 Aufklärungspflicht
111 Einwilligung des Patienten
115 Elektronische Gesundheitsakte

119 Weitere Rechte des Patienten
120 Patientencharta
121 Recht auf Selbstbestimmung
122 Einsicht in die Krankengeschichte
126 Aufklärung über wirtschaftliche Fragen

127 Misserfolg der Behandlung, Behandlungsfehler
128 Telefondiagnose nur in Ausnahmefällen
128 Fehlerquellensuche
129 Weiteren Arzt hinzuziehen
130 Behandlungsfehler ist eingetreten

139 Haftung des Arztes
140 Behandlungsfehler statt Behandlungserfolg
141 Haftungsvoraussetzungen
156 Vorbereitung eines Prozesses
156 Sichern der Beweismittel
158 Beweisregeln im Arzthaftungsprozess
160 Verjährungsfragen
163 Kostenfragen

165 Patientenrechte in der Psychiatrie und in Heimen
166 Voraussetzungen der Unterbringung
170 Zulässigkeit von Freiheitsbeschränkungen
175 Sachwalterschaft

181 Hilfe im Konfliktfall
182 Patientenanwälte
183 Schiedsstellen
183 Sonstige Hilfseinrichtungen
184 Checkliste: Patientenrechte im Überblick

185 Service
187 Adressen
191 Stichwortverzeichnis

Bild: VKI