ACHTUNG! Aufgrund von COVID-19 kommt es zu Lieferverzögerungen.

Corona: Fakes, Finanzen, Rechte (Bilder: ffkretow@hotmail.com, Africa Studio/Shutterstock.com)

KONSUMENT 5/2020

Corona: Fakes, Finanzen, Rechte


52 Seiten

Veröffentlichung: 30.04.2020

Preis: € 5,80


Zahlbar via Online-Zahlung , Zahlungsanweisung (Erlagschein)

Nur KONSUMENT-Abonnenten können das Testmagazin als E-Paper (PDF) lesen. Sie sind Abonnent? Dann melden Sie sich rechts oben an.

zum E-Paper
Inhalt

Tests, Reports und das E-Paper des Heftes sind kostenpflichtig, alle anderen Artikel frei.

TestHaarige Herausforderung

Glanz ohne Gloria

Ein vollwertiger Milchersatz?

Zweischneidig

Allergische Erkrankungen

Gut eingefädelt

Mit Volldampf voraus

Drei Modelle im Praxistest

Weg mit dem Belag

ReportDichtung und Wahrheit

Ich war in Quarantäne

Grün und nachhaltig

Vielfalt erhalten

Spam und Betrugsversuche vermeiden

Plastikfrei trinken

Unverzichtbarer Schutz

Praktische Helfer

Erfolg unserer Rechtsabteilung

Im nächsten HeftDarüber werden wir berichten

NewsPositive Rückmeldungen

Kurz & KnappAuswirkung der Corona-Krise

Ohne PIN bis 50 Euro

Erstes Land weltweit

Melden Sie sich!

EditorialEin Kommentar von Chefredakteur Gerhard Früholz

CartoonMarke "Eigenbau"

Ein Fall für KonsumentDurchlauferhitzer zwei Mal getauscht

Garantieverlängerung

Verwaltungsgebühren trotz Kündigung

LeserbriefeIhre Meinung ist uns wichtig

LeserfragenWer trägt die Kosten?

Was ist der Unterschied?

Ursache in der Herstellung?

Lebensmittel-Check
Noch undeutlicher gekennzeichnet

Öko.Logisch
Kommentar von Redakteur M. Stingl

Mit oder ohne Verpackung?

Patientenrecht
Sorgfältige Abwägung

Fakten-Check Medizin
Gesundheitsprobleme feststellbar?

Smartphone-Tipp
Tipps von Konsumenten

Bits & Bytes
Ein Backup spart Ärger, Kummer und Geld

Lebensmittel-News
Engpässe bei Bio-Eiern

Wie sinnvoll sind solche Drinks?

Kritik an Werbeaussagen

Hinter den Vorhang
Zwischen irgendwo und nirgends

Da schau her
Eine Kolumne von Michael Hufnagl

Hätten Sie es gewusst
Gesünder als herkömmliches Salz?